03.09.2020 - 12:38 Uhr
EbnathOberpfalz

Es geht los - mit Sicherheit

Mit Schulbeginn plant die TSG Aktiv Ebnath, auch das Training für alle Gruppen wieder aufzunehmen. Aufgrund der Corona-Situation ergeben sich einige Änderungen und Sonderregelungen.

Mit einem Sicherheitskonzept startet die TSG wieder ihren Turnbetrieb.
von Autor SOJProfil

_________________________________________________

Trainingsauftakt für die Jungen ist am Mittwoch, 9. September, zur gewohnten Zeit von 17 bis 18.30 Uhr. Für die Mädchen beginnt das Training am Donnerstag, 10. September. Da sich laut dem Hygienekonzept nur maximal 20 Personen gleichzeitig in der Turnhalle aufhalten dürfen, müssen die Turnerinnen in verschiedene Gruppen eingeteilt werden. Dadurch werden sich die gewohnten Trainingszeiten geringfügig ändern. Die erste Gruppe der Mädchen ab fünf Jahren trainiert voraussichtlich von 16:00 bis 17:00 Uhr. Gruppe zwei ist von 17.15 bis 18.15 Uhr an der Reihe. Für die Turnerinnen ab zehn Jahre findet das Training von 18.30 bis 20.15 Uhr statt. Zwecks der Gruppeneinteilung kommen die Trainer auf die Aktiven zu. Sollte diesbezüglich jemand keine Informationen erhalten, wird derjenige gebeten, sich per E-Mail (tsg-aktiv[at]web[dot]de) zu melden. Das gleiche gilt für Turn-Interessierte, die neu dazustoßen möchten. Diese müssen von vornherein bei der Gruppeneinteilung berücksichtigt werden. Ein späteres Schnuppertraining ist vorerst nicht möglich.

Die Gruppe „Frauenpower“ startet ebenfalls am Donnerstag, 10 September ab 20:30 Uhr. Für die Gruppe „Gemeinsam aktiv“ beginnen die Kurse am Mittwoch, 14. Oktober, um 18:45 Uhr.

Die wichtigsten Punkte zum Hygieneschutzkonzept:

• Vor und nach dem Training gilt die Maskenpflicht. Diese erstreckt sich sowohl auf den Innen- als auch den Außenbereich.

• Die Eltern dürfen nicht mit in die Turnhalle.

• Beim Betreten der Sportanlage sind die Hände zu desinfizieren. Dafür steht am Turnhalleneingang Desinfektionsmittel bereit.

• Da die Umkleiden geschlossen sind, werden die Turnerinnen und Turner gebeten, gleich in Sportkleidung zum Training zu erscheinen.

• Bei jeglichen Krankheitssymptomen dürfen die Aktiven nicht am Training teilnehmen.

• Es dürfen sich maximal 20 Personen gleichzeitig in der Halle aufhalten. Für jede Trainingseinheit werden die Kontaktdaten der Teilnehmer aufgenommen, um mögliche Infektionsketten nachvollziehen zu können

• Das gesamte Hygienekonzept kann unter www.tsg-aktiv-ebnath.de eingesehen werden.

Die derzeitigen Regelungen sind unter Vorbehalt und können kurzfristig angepasst werden, sollte das Infektionsgeschehen dies nötig machen.

Die TSG-Aktiv bittet um Verständnis für die Einschränkungen und hofft, wieder aktiv, ein bisschen Normalität in die Turnstunden bringen zu können.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.