Brennende Zigarette entzündet Balkonmöbel

Eine rauchende Zigarette im Plastikaschenbecher schmort vor sich hin. Dann greift der Brand auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses in Engelsdorf bei Kümmersbruck auf Möbel über.

Eine Zigarette, die noch nicht richtig ausgedrückt war, hat einen Brand in Engelsdorf bei Kümmersbruck verursacht.
von Stephanie Wilcke Kontakt Profil

Eine nicht ausgedrückte Zigarette in einem Plastikaschenbecher hat am Montagnachmittag einen Brand auf dem Balkon eines Mehrfamilienhauses in Engelsdorf bei Kümmersbruck aus. Eine Sitzgarnitur fing Feuer und die Flammen griffen auf ein Fenster und die Dämmung über.

In einer ersten Mitteilung hieß es, dass drei Personen die betroffene Wohnung nicht verlassen können. Daher rückte ein Großaufgebot der Feuerwehr Kümmersbruck an. "Vor Ort stellte sich die Situation nicht mehr dramatisch dar", teilt die Amberger Polizei in ihrem Bericht mit. Anwohner, die privat bei der Feuerwehr sind, waren schnell da und löschten den Brand bereits vor Eintreffen der ausgerückten Einsatzfahrzeuge.

Sie konnten auch die eingeschlossenen Personen befreien und unverletzt aus der Wohnung bringen. Das Haus musste belüftet und Nachlöscharbeiten durchgeführt werden. Der Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf rund 40.000 Euro.

Er kam zur Tür rein und ließ sich am Sofa nieder

Sulzbach-Rosenberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.