28.12.2021 - 10:38 Uhr
ErbendorfOberpfalz

Blutspendetermin in Erbendorf zu Beginn des neuen Jahres

Einen halben Liter Blut geben Blutspender an jedem Termin ab, um Kranken zu helfen.
von fksProfil

Mehr Bewegung, Fitnessstudio oder zuckerfrei essen: Es gibt viele gute Vorsätze, die an Silvester gefasst werden. Meistens haben diese das Ziel, sich selbst etwas Gutes zu tun. Warum also nicht Blut spenden? Eine erste Gelegenheit im neuen Jahr gibt es in der Steinwaldstadt Erbendorf bereits am Dienstag, 4. Januar. Der Leiter der Bereitschaft Erbendorf im Bayerischen Roten Kreuz (BRK), Sven Lehner, möchte auf ein paar Regeln rund um die Blutspende hinweisen.

"Viele Blutspender fragen sich, ob sie frisch geimpft spenden dürfen", weiß Lehner. Er verweist auf die Homepage des Blutspendedienstes www.blutspendedienst.com, dort gebe es viele Antworten auf gängige Fragen. "Nach einer Grippeschutzimpfung sollen Spender einen Tag warten, bevor sie zum Blutspenden gehen", erklärt Lehner. Selbiges gelte für die Coronaschutzimpfungen.

"Achten Sie bitte darauf, dass aktuell die 3G-Regel beim Blutspenden gilt", weist Lehner auf diese Besonderheit hin. Zutritt zum Blutspenderaum in der Stadthalle habe nur, wer vollständig geimpft, genesen oder frisch getestet ist. "Als Testnachweis gelten ein offizieller Antigen-Schnelltest oder ein offizieller Testnachweis des Arbeitgebers, die nicht älter als 24 Stunden sein dürfen", erläutert der Bereitschaftsleiter. PCR-Tests werden akzeptiert, wenn sie nicht älter als 48 Stunden sind.

"Es lohnt sich aber, kurzfristig vor der Spende nochmal die Bedingungen beim Blutspendedienst nachzusehen", ergänzt Lehner, da aktuell noch nicht bekannt sei, ob und wie sich neue Schutzmaßnahmen der Bundes- und Landesregierungen bezüglich der Omikronvariante auf die Blutspende auswirken werden.

Bewährt habe sich seit Beginn der Pandemie die vorherige Terminreservierung. Die ersten Termine um 15.30 Uhr und 15.45 Uhr sind bereits vergeben, daher sollten Spendenwillige rechtzeitig an die Reservierung denken. "Wie gewohnt geht das telefonisch, im Internet oder per App", sagt Lehner. Unter der Telefonnummer 0800/11 949 11 können nicht nur Termine reserviert werden, auch alle Fragen rund um die Spende werden dort beantwortet.

Terminreservierung für Erbendorf

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.