06.09.2020 - 12:46 Uhr
ErbendorfOberpfalz

Unterstützung aus Nigeria für die Pfarrgemeinde in Erbendorf

Die katholischen Pfarreien bekommen Verstärkung. Pfarrvikar Dr. Linus Chukwudi Nwankwo soll als Mobile Reserve die Gemeinden unterstützen.

Pfarrer Martin Besold (rechts) begrüßte beim Gottesdienst den neuen Pfarrvikar Dr. Linus Chukwudi Nwankwo (links)
von Jochen NeumannProfil

"Wir haben Anfang September, in Schule und Berufswelt sehen wir neue Gesichter." Mit diesen Worten stellte Pfarrer Martin Besold beim Sonntagsgottesdienst in der Pfarrkirche Mariä Himmelfahrt einen neuen Mitarbeiter vor. Es handelt sich dabei um Pfarrvikar Dr. Linus Chukwudi Nwankwo. "Er wird in unserer Pfarrei tätig sein und überdies als sogenannte Mobile Reserve Vertretungseinsätze in unserem Bistum übernehmen."

Zur Begrüßung überreichte Pfarrer Besold an Dr. Nwankwo ein Präsent mit süßen regional Produkten. "Unsere Pfarreiangehörigen werden ihn noch bei vielen Veranstaltungen kennenlernen können", versprach Pfarrer Besold.

Beim Gottesdienst übernahm Pfarrvikar Dr. Linus Chukwudi Nwankwo gleich das Evangelium und sprach in seiner ersten Predigt über das Matthäus-Evangelium. Es ging dabei um die Versöhnung der Menschen. "Es ist oft schwer, einen Menschen unter vier Augen zurechtzuweisen", stellte er fest. "Leichter ist es, mit anderen Menschen auf eine Person zu schimpfen", meinte der Vikar aus Nigeria. Doch Letzteres sei nicht der richtige Weg. "Wenn wir Jesu nachfolgen wollen, ist es unsere Aufgabe barmherzig und versöhnlich zu sein", so der Pfarrvikar. "Das einigt und festigt die Gemeinschaft."

Pfarrvikar Dr. Linus Chukwudi Nwankwo kommt aus der Diözese Abakaliki in Nigeria. Dort hat er studiert und ist zum Priester geweiht worden. In Deutschland nahm er 2014 sein theologisches Studium an der Universität Bonn auf. In dieser Zeit arbeitete er als Subsidiar in der Pfarrei St. Thomas Morus in Bonn mit. Seine Doktorarbeit über das spannungsreiche Verhältnis zwischen Muslimen und Christen in Nigeria schrieb er bei Professor Reinhold Boschki. Mit dem 1. September wurde er von Bischof Rudolf als Pfarrvikar in Erbendorf ernannt.

Hier lesen Sie mehr über die Pfarrei Erbendorf

Erbendorf
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.