"Musik verbindet" vor dem Schloss: Blaskapelle Ernestgrün erstmals im Fernsehen

Einen besonderen Auftritt legte die Blaskapelle Ernestgrün vor der Kulisse des örtlichen Schlosses hin. Der Grund dafür waren Fernsehaufnahmen.

Vor dem Ernestgrüner Schloss spielte die Blaskapelle Ernestgrün für Fernsehaufnahmen auf. Diese werden in der Reihe „Mit Blasmusik durch Bayern“ des Bayerischen Fernsehens ausgestrahlt, voraussichtlich im Sommer kommenden Jahres. Mit im Bild (von links) Dirigent Klaus Rustler und BR-Moderator Georg Ried.
von Josef RosnerProfil

Die Sonne strahlte am Himmel, als kürzlich ein Team des Bayerischen Rundfunks im Ernestgrüner Schloss zu Gast war - optimale Bedingungen für Dreharbeiten mit der Blaskapelle Ernestgrün. Die 18-köpfige Kapelle unter der Leitung von Klaus Rustler hatte sich für ihren ersten Fernsehauftritt überhaupt fein herausgeputzt.

Zwei Stunden lang dauerten die Aufnahmen. Zunächst war Dirigent Klaus Rustler bei einem Interview gefordert, das Moderator Georg Ried führte. Rustler stellte dabei seine Blaskapelle näher vor und warb auch für die Marktgemeinde Bad Neualbenreuth. Gegründet wurde die Blaskapelle Ernestgrün 1966, bekannt geworden ist sie mit ihren Melodien und Märschen im böhmischen Stil.

Souveräner Auftritt

Nachdem das erledigt war, waren auch die anderen Musiker gefragt. Die Blaskapelle Ernestgrün nahm vor der Kulisse des Schlosses Aufstellung und spielte den Marsch "Musik verbindet", der aus der Feder von Klaus Rustler stammt. Bis alle Aufnahmen von verschiedenen Perspektiven wie gewünscht im Kasten waren, dauerte es natürlich eine Weile. Wenn auch etwas nervös, so meisterten die Musiker die gestellte Aufgabe dennoch souverän. Im Anschluss genossen die Blasmusiker den Rest des sonnigen Vormittags im Schlosshotel bei einer gemütlichen Runde.

Ausgestrahlt werden Teile der Aufnahmen in der BR-Fernsehsendung "Mit Blasmusik durch Bayern". Voraussichtlich wird der Sendetermin im Sommer kommenden Jahres liegen, wie Moderator Georg Ried auf Nachfrage von Oberpfalz-Medien mitteilte. Ebenfalls in der Reihe zu sehen sein wird ein Beitrag über die Formation "Klarus Blech", die ebenfalls unter der Leitung von Klaus Rustler steht. Hierzu gab es Dreharbeiten in Tirschenreuth.

Am Nachmittag filmte das BR-Team die Formation "Klarus-Blech" auf der Fischhofbrücke in Tirschenreuth

Tirschenreuth
Klaus Rustler (links) sprach im Interview mit Moderator Georg Ried (Mitte) über die Blaskapelle Ernestgrün und machte dabei auch Werbung für die Marktgemeinde Bad Neualbenreuth.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.