02.06.2020 - 15:13 Uhr
EschenbachOberpfalz

Schlammlöser wird eingebracht: Rußweiher ab sofort gesperrt

Erneut laufen am Rußweiher bei Eschenbach Maßnahmen zur Beseitigung von Schlamm. Dadurch gilt auch ein Badeverbot.

Der Rußweiher in Eschenbach ist bis einschließlich 19. Juni gesperrt.
von Matthias Schecklmann Kontakt Profil

Wegen der laufenden Entschlammungsmaßnahme gilt mit sofortiger Wirkung ein Badeverbot im gesamten Rußweiher bis einschließlich Freitag, 19. Juni. Das teilte die Stadt Eschenbach am Dienstag mit. Es wird außerdem darauf hingewiesen, dass der Kontakt von Haut- und Schleimhäuten zum Wasser und zum behandelten Schlamm am Grund des Gewässers zu vermeiden ist. Es sind auch alle Wassersportarten, Tauchen oder Bootsfahren zu vermeiden. Die Einbringung des Schlammlösers selbst wird zwei bis drei Tage dauern. Die Stadt bittet um Verständnis.

Rußweiher: Schlamm und Blaualgen sorgen für Minus in der Bilanz für 2019

Eschenbach

Kampf gegen den Schlamm im Rußweiher soll weitergehen

Eschenbach
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.