01.12.2020 - 14:58 Uhr
EschenbachOberpfalz

Stadtrat Eschenbach: Großes Eingangshäuschen für Golfanlage

Die Adventure Golfanlage soll ein repräsentatives Eingangshäuschen erhalten. Der Stadtrat beauftragte die Verwaltung die Ausschreibung dazu vorzunehmen.

Neben diesem Eingangstor soll ein Häuschen errichtet werden, in dem die Besucher der Adventure Golfanlage neben den Golfschlägern auch Getränke erhalten können.
von Walther HermannProfil

"Wir hatten ursprünglich geplant, für die Schlägerausgabe nur ein kleines Häuschen zu errichten“, räumte Bürgermeister Marcus Gradl ein. Er betonte, dass Corona-Erfahrungen und ein Blick auf Aufgaben und Verpflichtungen des Restaurantbetreibers, der „nicht zusätzlich Getränke, Eis und Schläger ausgeben kann“, zu einem Umdenken geführt haben.

Das Eingangshäuschen müsse daher eine andere Größenordnung erhalten, um auch täglich bis zu 500 Besucher versorgen zu können. Er sprach von einer „massiven Bauweise mit Lärchenholzverschalung“ und favorisierte eine Breite von fünf und eine Tiefe von drei Meter. Die möglichen Kosten der „Zimmererarbeit“ bezifferte er mit 20 000 bis 30 000 Euro.

Thomas Ott (SPD) wünschte sich, diese Maßnahme in das Förderprogramm einzubeziehen und sah in ihr kein förderschädliches Vorhaben. Dem Urteil von Jürgen Schäffler (ÜCW), dem das Bauwerk als „zu teuer“ erschien, hielt Dr. Sabine Schultes (CSU) entgegen: „Wir brauchen etwas Platz, ein Bau in dieser Größenordnung stellt etwas dar.“

Ähnlich äußerte sich Reinhard Wiesent (CSU), der von einem Problem sprach, „wenn Besucher zum Hotelpächter zum Schlägerausleihen kommen“. Dem Vorschlag des Bürgermeisters pflichtete auch Klaus Lehl zu: „Ein Häuschen in dieser Größenordnung brauchen wir auf jeden Fall. Wir sollten Nägel mit Köpfen machen.“ Der einstimmige Beschluss des Stadtrats enthielt auch den Auftrag an die Verwaltung, „mögliche Fördermöglichkeiten abzuklären“.

Adler mit Golfschläger soll Eschenbacher Golfanlage zu Höhenflügen verhelfen

Eschenbach
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.