20.09.2021 - 10:11 Uhr
Eschenfelden bei HirschbachOberpfalz

Seit 40 Jahren spielt Monika Meidinger die Orgel in Corpus Christi Eschenfelden

Dank für 40 Jahre an der Orgel: (von links) Kirchenmusikdirektor Gerd Hennecke, die Jubilarin Monika Meidinger, Erich Pickelmann und Pfarrer Matthias Ahnert.
von Heidi KurzProfil

"Musik ist eine Gabe Gottes, die den Teufel vertreibt und die Menschen fröhlich macht", soll Martin Luther einst gesagt haben. Mit diesem Zitat eröffnete Pfarrer Matthias Ahnert den Gottesdienst, in dem er Monika Meidinger für ihr 40-jähriges Organistenjubiläum in der Corpus-Christi-Kirche ehrte. Ihr Vorgänger Hans Westphal hatte diesen Dienst 53 Jahre lang ausgeübt, als er im August 1981 ganz überraschend verstarb. Schon seit September 1981 sitzt Monika Meidinger nicht nur bei Gottesdiensten an Sonn- und Feiertagen, sondern auch bei Taufen, Hochzeiten und Trauerfeiern an der Orgel. Erst kürzlich wurde das Steinmeyer-Instrument aus dem Jahr 1882 überholt. Daher verband Kirchenmusikdirektor und Dekanatskantor Gerd Hennecke seine Glückwünsche musikalisch mit der "Choralfantasie". Er übergab der Jubilarin Orgelnoten, die 1913 in Leipzig entstanden sind. Erich Pickelmann, der Vertrauensmann des Kirchenvorstandes, dankte Monika Meidinger für den zuverlässigen und wertvollen Dienst mit einem Blumenstrauß sowie einer Orgelpfeife.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.