27.08.2018 - 16:47 Uhr
EslarnOberpfalz

Bierkönigin trifft Zoiglkönigin

Die Besucher des Barthlmarktes in Eslarn dürfen sich über zwei fesche Hoheiten freuen. Die Bierkönigin trifft dort auf die Zoiglkönigin.

Nach der Segnung des Zoigldenkmals am Rathaus machen sich Bierkönigin Johanna Seiler (links) und Zoiglkönigin Lena Müller mit einer Kutsche auf den Weg zum Kommunbrauhaus.
von Karl ZieglerProfil

Bierkönigin Johanna Seiler aus Schwaben und als Überraschungsgast Zoiglkönigin Lena Müller aus Neuhaus haben den Barthlmarkt in Eslarn bereichert. Bürgermeister Reiner Gäbl begrüßte beide am späten Sonntagnachmittag am Kommunbrauhaus "Biererlebnis". Die "Zoiglblosn" überließ den beiden Damen gerne den Taktstock, so dass die Bierkönigin beim "Bayerischen Defiliermarsch" und die Zoiglkönigin beim "Kaiserjägermarsch" die musikalische Richtung vorgeben durften. Eine Premiere für die Königinnen war das Schießen mit einem Handböller bei den Hubertusschützen.

Nach der Segnung des Zoigldenkmals am Rathaus machten sich Bierkönigin Johanna Seiler und Zoiglkönigin Lena Müller mit Kommunbrauer und Ehrenbürger Georg Zierer in der Kutsche des Lindauer Wirts auf den Weg zum Kommunbrauhaus. Der anschließende Fußweg führte die Repräsentantinnen des Bieres ins Kommunbrauhaus und "Biererlebnis", wo beide die Eslarner Bierkultur kennenlernten. Gemeinsam begründeten Bürgermeister Reiner Gäbl und Kommunbrauer Georg Zierer den "königlichen Hoheiten" die gerechtfertigten Gründe für die Verleihung des bayerischen Bierpreises "Goldene Bieridee 2018". Wichtig für das patentierte Kommunbier ist auch die kühle Lagerung, die unter anderen in den Schlossbergkellern garantiert ist. Nicht fehlen durfte ein Probetrunk des Patentbieres "Kommune" und Kulturgutes "Rebhuhnzoigl". Einen Einblick in einen Felsenkeller gewährte Michael Meckl von der "Gut Aiderbichl"-Außenstelle.

"Ich bin gerne nach Eslarn gekommen, war schon einmal in Kemnath in der Oberpfalz und bin von der Eslarner Bieridee beeindruckt", sagte Bierkönigin Johanna Seiler (27). In Eslarn werde das bayerische Kulturgut vom Hopfen über das Brauen bis zum fertigen Bierprodukt gehütet. Die Königin der Biere lernte das Zoiglbier, das Eslarner "Kommunbier" und mit Georg Zierer den ältesten Kommunbrauer in Deutschland kennen. Zierer feierte am 31. August seinen 91. Geburtstag und sorgt seit 1951 als Kommunbrauer für Kommunbier und Rebhuhnzoigl. "Hier fühlt man sich wie zur Familie gehörig total wohl."

Ebenfalls das erste Mal in Eslarn war Zoiglkönigin Lena Müller aus der Zoiglhochburg Neuhaus. Die 21-Jährige war zwei Jahre Zoiglprinzessin und wurde im Frühjahr von den Zoiglbrauern zur Königin gekrönt. "Es ist hier total schön und ich freue mich, dass in Eslarn die erste Zoiglskulptur enthüllt werden konnte." Grüße übermittelte Müller auch von der Zoiglprinzessin Julia Franz, die nicht mit anwesend sein konnte. Das Beibehalten der überlieferten Braukunst und der Zoigltradition als Kulturgut hält die Zoiglkönigin für sehr wichtig. Verwundert wirkten die beiden Königinnen darüber, dass in Eslarn sogar aus dem Zoiglbrunnen und aus einer alten Dreschmaschine der Gerstensaft strömt. Positiv beeindruckt verließen Johanna Seiler und Lena Müller am Abend den Zoiglstandort Eslarn.

Bierkönigin Johanna Seiler und Zoiglkönigin Lena Müller mit Kommunbrauer Georg Zierer auf den Weg zum Kommunbrauhaus.

Die Böllerabteilung der Hubertusschützen präsentierten den Königinnen ihre Ausrüstung und zeigte praktisch die Handhabung beim Böllern.

Der Gemeindearbeiter Josef Füssl sorgte dafür, dass auch aus einer Dreschmaschine der Gerstensaft floss.

Gemeindevorarbeiter Anton Hochwart zapfte aus der Brunnenleitung Zoigl ab.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Damit Ihr nichts Wichtiges verpasst, könnt ihr unsere Push-Nachrichten nun auch im Facebook Messenger empfangen. Ihr müsst nur im Widget oben auf "Facebook Messenger" klicken und den Anweisungen folgen.

Außerdem gibt es nun zusätzlich zu unseren normalen Push-Meldungen spezielle Nachrichten-Kategorien:

Amberg, Weiden, Kreis Neustadt a.d. WN , Vohenstrauß , Tirschenreuth, Nabburg/Schwandorf, Sport , Ratgeber (u.a. Kochrezepte, Glücksrezept, etc.)

Alles was Ihr tun müsst: Meldet euch an (sofern noch nicht geschehen), schickt uns per WhatsApp oder Facebook Messenger das Wort "Kategorie". Ihr bekommt dann einen Link, über den Ihr die einzelnen Kanäle hinzubuchen oder abwählen könnt.

Wenn Ihr später weitere Kategorien hinzubuchen oder andere abwählen wollt: Schickt uns einfach erneut das Wort "Kategorie". 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.