30.06.2021 - 10:55 Uhr
FalkenbergOberpfalz

DJK Falkenberg organisiert wieder Waldnaabtal-Crosslauf

Nach der coronabedingten Zwangspause im vorigen Jahr bietet die DJK Falkenberg wieder ihren beliebten Waldnaabtal-Crosslauf an. Der Startschuss zur 22. Laufveranstaltung fällt am Freitag, 9. Juli, um 18 Uhr.

Über das Programm des Crosslaufs informierten Vertreter der DJK auf der "Droht" in Falkenberg. Im Bild hinten von links Silke Knoll, Hubert Mark, Vorsitzender Wolfgang Knoll und Gerhard Bauer. Im Vordergrund von links der DJK-Nachwuchs, Evi Bauer, Julian Preisinger, Lucia Preisinger und Amani Knoll.
von Werner RoblProfil

Start und Ziel ist der Kinderspielplatz auf der Falkenberger Gemeindewiese („Droht“). Laut DJK Falkenberg werden folgende Strecken angeboten:

  • Schüler w/m (U10/U12): Wendestrecke 1,6 Kilometer (Start um 18 Uhr)
  • Schüler w/m (U14/U16), Jugend w/m (U18) und Damen (Wertung alle in einer Altersklasse): 2,5 Kilometer - eine Hammermühlrunde (Start um 18.15 Uhr)
  • U20 w/m und Herren (Altersklassen) und Frauen (Altersklassen): 8,2 Kilometer - durchs Waldnaabtal (Start um 18.40 Uhr)
  • Bambini (Jahrgang 2014 und jünger) ohne Zeitnahme: 400 Meter (Start um 18.50 Uhr)

Anmeldungen zum Waldnaabtal-Crosslauf müssen bis spätestens 8. Juli (20 Uhr) im Internet unter https://www.sportprogramme.org/cakespg/events/menue/4833 erfolgen. Vorsorglich weist die DJK Falkenberg darauf hin, dass keine Nachmeldungen angenommen werden.

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation entfällt die Siegerehrung. Alle Teilnehmer - so die DJK - erhalten ein Erinnerungsgeschenk. Urkunden können über das Anmeldeportal ausgedruckt werden. Für das leibliche Wohl wird gesorgt, so die DJK. Duschen stehen in begrenzter Anzahl im Funktionsgebäude der DJK am Sportplatz zur Verfügung. Den Sanitätsdienst übernimmt die BRK-Bereitschaft Wiesau. Die zum Zeitpunkt der Veranstaltung geltenden Sicherheits- und Hygieneregeln müssen – so der Veranstalter mit Blick auf die Corona-Pandemie – zwingend eingehalten werden. Weitere Auskünfte erteilen Gerhard und Martina Bauer unter der Telefonnummer 09637/213.

In Falkenberg steigt heuer ein alternatives Bürgerfest

Falkenberg

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.