09.09.2020 - 12:08 Uhr
FalkenbergOberpfalz

Fahrradausflug zum Sterzer Rundweg besonderes Ferienerlebnis

Für eine erlebnisreiche Fahrradtour muss man nicht in die Ferne schweifen. Nur wenige Kilometer reichen. Den regelmäßigen Beitrag zum Falkenberger Ferienprogramm hat sich wieder die Jugendbeauftragte Alexandra Hasenfürter ausgedacht.

Der Ausflug mit dem Fahrrad war für Groß und Klein geeignet. Start war an der Falkenberger Pfarrkirche Sankt Pankratius. Die Gruppe wurde dort von Bürgermeister Mathias Grundler (Zweiter von rechts) verabschiedet.
von Werner RoblProfil

Der alljährliche Ausflug auf zwei Rädern gehört zu den Dauerbrennern im Falkenberger Ferienprogramm und verspricht stets unterschiedliche Ziele. Die nur wenig anstrengende Tour lockte am Nachmittag nicht nur die Kinder, auch etliche Erwachsene zog es mit hinaus in die freie Natur. Versprochener Anfahrpunkt war heuer die große Erlebniswelt am Sterzer Rundweg in der nahegelegenen Waldnaabaue. Auf die kleinen und großen Radwanderer warteten ein Fußfühlpfad, Pilze und Höhlen, der Moosweiher und vieles mehr, um es zu entdecken. Viel bestaunt wurden die mit einer Motorsäge gestalteten Holzfiguren entlang des Weges nahe des Katzensteins, um zu ganz besonderen Weggefährten zu werden. Verkehrssichere Fahrräder, die zuvor überprüft wurden, und Schutzhelme waren übrigens Pflicht, um auf der überwiegend verkehrsarmen Strecke mitradeln zu können. Die Brotzeiten mussten wegen Corona diesmal aber von zu Hause mitgebracht werden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.