09.12.2018 - 10:49 Uhr
FalkenbergOberpfalz

In Praxis und Theorie bestens vorbereitet

Fortbildung ist auch bei den Kräften der Feuerwehren in unbedingtes Muss. Dafür opfern die Frauen und Männer einen Teil ihrer Freizeit.

Neun Feuerwehrkräfte absolvierten den Truppführerlehrgang. Die Abschlussprüfung leitet Kreisbrandmeister Dieter Höfer (links). Unterstützt wird er von Kreisbrandmeister Florian Trießl (Dritter von rechts) und weiteren Feuerwehrleuten aus Falkenberg, Wiesau und Gumpen.
von Werner RoblProfil

"Jeder Teilnehmer hat bestanden", lautete nun das Ergebnis einer mehr als zweistündigen Abschlussprüfung beim Lehrgang zum Truppführer in Falkenberg. Die Ausbildung, der sich eine neunköpfige Gruppe vor wenigen Tagen unterzogen hatte, umfasste neben einem theoretischen auch einen praxisorientierten Teil. Geleitet wurde der anschließende Abschlusstest von den Kreisbrandmeistern Dieter Höfer und Florian Trießl. Unterstützt wurde das kritische Schiedsrichter-Duo von den Dienstgraden der Wehren aus Falkenberg, Wiesau und Gumpen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.