16.03.2020 - 20:35 Uhr
FensterbachOberpfalz

Neulinge machen große Listensprünge

Sebastian Kemptner, WG Dürnsricht.
von Clemens Hösamer Kontakt Profil

(ch/hou) Mit über 90 Prozent der Stimmen ging Bürgermeister Christian Ziegler als einziger Kandidat am Sonntag über die Ziellinie. Der Rathauschef bleibt, im Rat gibt es viele neue Gesichter. Das ist großteils der Tatsache geschuldet, das sechs aktuelle Räte nicht mehr antraten: Ulrich Bauriedl, Heinrich Niebauer und Josef Sturm (Wählergemeinschaft Dürnsricht), Carl zu Eltz (WG Wolfring) sowie Erich Saffert und Johann Herrmann (WG Dürnsricht). Hermann Schrott (WG Dürnsricht) dagegen verpasste bei der Wahl am Sonntag den Einzug ins Gremium.

Bei einer Beteiligung von 72,1 Prozent holte die WG Dürnsricht mit 40,3 Prozent der Stimmen fünf Sitze. Marianne Groitl (1190 Stimmen) zieht in den Rat ein, dazu Sebastian Kemptner (871/neu); Tobias Dirrigl (868/neu); Harald Saffert (852) und Lutz Böhnisch (795/neu). Hermann Schrott, auf Platz 3 gesetzt, landete mit 740 Stimmen nur auf Platz acht.

Die WG Wolfring vereinigte 33,7 Prozent der Stimmen auf sich. Das bedeutet ebenfalls fünf Sitze. Sie errangen Franz Ziegelmeier (1326), Dr. Jochen Zaremba (1123), Thomas Wifling (1059), Dominik Schleicher (826/neu) und Peter Neidl (774). Schleicher wurde von Platz 16 nach vorne gewählt. Peter Böhm, auf Platz 3 gesetzt, verpasste den Einzug auf Rang sechs. Die WG Högling holte vier Sitze mit 26 Prozent. Florian Adam (1398) sitzt wieder im Rat, dazu Hubert Meierhofer jun. (549/neu), Christian Obendorfer (510/neu) und Adolf Flierl (503/neu). Meierhofer wurde von Platz 17 nach vorne "gehäufelt".

Tobias Dirrigl, WG Dürnsricht.
Lutz Böhnisch, WG Dürnsricht.
Dominik Schleicher, WG Wolfring.
Hubert Meierhofer, WG Högling.
Christian Obendorfer, WG Högling.
Adolf Flierl, WG Högling.
Sitzverteilung:

Kräfteverhältnis unverändert

WG Dürnsricht: 40,3 Prozent, 14236 Stimmen, 5 Sitze.

WG Wolfring: 33,7 Prozent, 11917 Stimmen, 5 Sitze.

WG Högling: 26 Prozent, 9186 Stimmen, 4 Sitze. Das Kräfteverhältnis im Rat blieb zu 2014 unverändert.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.