16.10.2018 - 18:10 Uhr
FensterbachOberpfalz

Treffen der Klärwärter

Das Fachpersonal für Abwasseranlagen aus dem Landkreis Schwandorf trifft sich regelmäßig zum Erfahrungsaustausch. Die Gemeinde Fensterbach ist dieses Mal der Schauplatz..

Das Fachpersonal der DWA (Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall) der Nachbarschaft Schwandorf Nord traf sich auf dem Areal der Kläranlage/Gemeinde Fensterbach. Mit im Bild Bürgermeister Christian Ziegler und der örtliche Klärwärter Peter Neidl (vorne von links) und Nachbarschaftslehrerin Erika Gröber.
von Herbert RohrwildProfil

Das Fachpersonal für Abwasseranlagen trifft sich regelmäßig zum Erfahrungsaustausch. Diesmal fand die Zusammenkunft in der Gemeinde Fensterbach statt. Bürgermeister Christian Ziegler begrüßte den fachkundigen Personenkreis der DWA (Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall), Nachbarschaft Schwandorf-Nord auf dem Areal der Kläranlage und stellte in prägnanten Worten die Gemeinde mit ihren 2500 Einwohnern vor.

Örtlicher Klärwärter Peter Neidl und Stellvertreter Manfred Frint führten die Teilnehmer von circa 25 Abwasseranlagenbetreibern durch die Anlage, gaben Erläuterungen, gingen auf Besonderheiten ein und beantworteten Fragen. Im theoretischen Teil unter Leitung der Nachbarschaftslehrerin der DWA, Erika Gröber, wurden folgende Themen behandelt: Das Projekt zur Kanalinstandhaltung der Staatsregierung "Schau auf die Rohre" sowie die aktuelle Rechtslage zur Klärschlammentsorgung. Ferner verglichen die Teilnehmer die Reinigungsleistung der Kläranlage aus der Nachbarschaft, erhielten technische Informationen zur Durchflussmessung und Hinweise zur Arbeitssicherheit. Jährlich finden drei Treffen statt. Im Mittelpunkt stehen der Betrieb (Technik und Recht) von Abwasseranlagen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.