11.06.2021 - 10:28 Uhr
FichtelbergOberpfalz

Gemeinde Fichtelberg arbeitet Altlasten auf

Diesen Artikel lesen Sie mit
Alle Informationen zu OnetzPlus

Aufatmen kann die Gemeinde Fichtelberg in finanzieller Hinsicht noch nicht. „Aber wir sind auf dem richtigen Weg“, sagte Bürgermeister Sebastian Voit (CSU) in der Gemeinderatssitzung am Dienstag.

Eine der Investitionen der Gemeinde Fichtelberg in diesem Jahr: Die Bogenbrücken am Fichtelsee. Diese werden saniert und sollen bis Ende des Sommers fertig sein.
von Autor FPHProfil

Auf dem Programm stand unter anderem der Haushalt für das Jahr 2021, den die Gemeinderäte einstimmig verabschiedeten. Im Verwaltungshaushalt der Gemeinde sind 3 491 440 Euro veranschlagt, der Vermögenshaushalt schließt mit 2 344 210 Euro ab. Eine der größten Einnahmen ist 2021 die Schlüsselzuweisung (834 700 Euro), bei den Gewerbesteuer-Einnahmen sind mit 220 000 Euro noch weniger als 2020 (244 665 Euro) eingeplant. „Ein Batzen“, wie es Verwaltungsleiter und Kämmerer Thomas Förster nennt, ist die Kreisumlage in Höhe von 584 000 Euro (Vorjahr: 583 748 Euro), die Fichtelberg zu zahlen hat. „So eine Summe belastet die Gemeinde.“

Auflösung der GmbH

Der Schuldenstand ist mit 2 133 794 Euro Anfang 2021 höher als noch Ende 2020 (1 911 708 Euro). Grund dafür ist die Liquidierung der verschuldeten Freizeit- und Erholungs-GmbH (FFE) der Gemeinde. Der laufende Kredit in Höhe von 222 086,82 Euro wanderte in den Gemeindehaushalt. Ende 2021 wird der Schuldenstand der Gemeinde dann bei 1 948 074 Euro (Pro-Kopf-Verschuldung: 1087 Euro) liegen.

„So eine Summe belastet die Gemeinde.“

Verwaltungsleiter und Kämmerer Thomas Förster

Im Dezember vergangenen Jahres hatte der Gemeinderat die Auflösung der GmbH in einer nichtöffentlichen Sitzung beschlossen. Die Umwandlung der zweiten Fichtelberger GmbH – der Abwasserwirtschaft Fichtelberg (AWF) – in ein Kommunalunternehmen, steht in diesem Jahr noch bevor. Diese ist mit rund 3,4 Millionen Euro wesentlich höher verschuldet als die FFE. Die Gemeinde hatte jährlich ein Betreiberentgeld von rund 550 000 Euro plus Nachzahlungen von noch einmal fast 200 000 Euro an die AWF geleistet. Das hätte den Fichtelberger Haushalt zusätzlich mitgenommen, sagt der Verwaltungsleiter. Aber damit ist 2021 Schluss: Das Betreiberentgeld wird wegen der Umwandlung vermutlich kleiner ausfallen als zuvor. Auch die Verschuldung der AWF kann Fichtelberg reduzieren. Von rund 3,4 auf 3,1 Millionen Euro. Durch eine Umschuldung der Summe hatte die Gemeinde jährlich schon 100 000 Euro Zinsen einsparen können.

Nachtragshaushalt nötig

Wenn die AWF zum Kommunalunternehmen wird, muss Fichtelberg allerdings die Südwasser GmbH – einen Vertragspartner – ausbezahlen. Die Ablösesumme liegt bei rund 300 000 Euro. „Deshalb werden wir in diesem Jahr an einem Nachtragshaushalt höchstwahrscheinlich nicht herumkommen“, sagt Förster.

„Deshalb werden wir in diesem Jahr an einem Nachtragshaushalt höchstwahrscheinlich nicht herumkommen.“

Verwaltungsleiter und Kämmerer Thomas Förster

2021 muss Fichtelberg keinen neuen Kredit aufnehmen, kann 186 000 Euro Schulden tilgen, hat eine freie Finanzspanne von 126 000 Euro und investiert rund 1,8 Millionen Euro. Die größten Investitionen sind die Maßnahmen rund um das Schamottegelände, die Anschaffung eines neuen Feuerwehrfahrzeugs (HLF10), der Breitbandausbau, Überprüfung der Talsperre Fichtelsee und die Sanierung der Bogenbrücken am Fichtelsee, die bis Ende des Sommers fertig sein soll.

Mehr aus dem Gemeinderat Fichtelberg

Fichtelberg

Auf Statements zum Haushalt verzichteten die Gemeinderäte. Bürgermeister Sebastian Voit fasste zusammen: „Für Fichtelberg einen Haushalt aufzustellen, ist nicht einfach. Vor allem nicht, weil die GmbHs jahrelang nicht sauber geführt wurden.“ Jetzt sei ein großer Schritt getan, die ersten Dinge ordnungsgemäß abgewickelt.

„Für Fichtelberg einen Haushalt aufzustellen, ist nicht einfach. Vor allem nicht, weil die GmbHs jahrelang nicht sauber geführt wurden.“

Bürgermeister Sebastian Voit

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.