27.05.2022 - 10:39 Uhr
FlossOberpfalz

Ehemalige Holunderkönigin Sandra Neubeck traut sich in Floß

Im Februar war standesamtliche Hochzeit in Plößberg, folgte nun die kirchliche Trauung in Floß für Sandra Neubeck und Felix Weiser. Danach gab es jede Menge Glückwünsche für die Ex-Holunderkönigin und ihren Mann.

Sandra Neubeck-Weiser und Felix Weiser durchschreiten ein Schlauchspalier der Feuerwehr Plößberg.
von Fred LehnerProfil

Sandra Neubeck und Felix Weiser haben sie in der katholischen Pfarrkirche St. Johannes der Täufer in Floß bei Pfarrer Max Früchtl das Jawort gegeben. Die musikalische Gestaltung des Trauungsgottesdienstes übernahm die Chorgemeinschaft "CHORlibri" unter Leitung von Martina Huseno. In dem Ensemble ist auch die Braut aktives Mitglied. Die Orgel spielte Klara Bäumler. Während Carina Muckof die Lesung vortrug, sprachen die Schwester der Braut, Nichte und Neffen des Bräutigams und das Firmpatenkind der Braut die Fürbitten. Nach dem feierlichen Jawort hatte das junge Paar alle Gratulanten am Kirchenvorplatz zum Sektempfang eingeladen.

Noch bevor die Jungvermählten in das Brautauto von Hans Fischer steigen konnten, versammelte sich eine große Gratulantenschar um sie herum. Unter ihnen waren die Kameraden der Feuerwehr Plößberg, die Sirenen aufheulen ließen, Vertreter des TV Floß, die Flosser CAJ-Gruppe und Kollegen des Bräutigams von der Volksbank Raiffeisenbank Nordoberpfalz. Angeschlossen hat sich der Cylinderclub Floß mit Noah Lugert.

Dass der Kreisverband für Gartenbau und Landespflege mit Vorsitzendem Albert Nickl, Claudia Fichtl und Kreisfachberaterin Maria Treiber so stark vertreten war und auch der Flosser Ortsverein mit Rita Rosner und Christa Witt vor Ort war, hatte einen besonderen Grund. Sandra Neubeck-Weiser war von Mai 2019 bis Mai 2022 Holunderkönigin des Landkreises Neustadt/WN. Monika Bernhard aus Steinach bei Leuchtenberg ist ihre Nachfolgerin.

Von Holunderköniginnen zu Holunderkönigin

Speinshart
Info:
  • Sandra Neubeck-Weiser war von Mai 2019 bis Mai 2022 Holunderkönigin des Landkreises Neustadt/WN.
  • Monika Bernhard aus Steinach bei Leuchtenberg ist ihre Nachfolgerin.
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.