26.10.2020 - 11:17 Uhr
FlossOberpfalz

Engagierte Frauen halten den Weltladen am Laufen

Seit 20 Jahren gibt es einen Eine-Welt-Laden in Floß. Am vergangenen Wochenende stand er deshalb im Mittelpunkt des Interesses.

Seit 20 Jahren werden im Eine-Welt-laden in Floß Waren aus aller Welt zu fairen Preisen verkauft. Auch nach der Vorabendmesse am Samstag und nach dem Festgottesdienst am Weltmissionstag öffnete der Laden seine Türen zum Jubiläumsverkauf.
von Fred LehnerProfil

Es sind ehrenamtlich tätige Frauen, die abwechselnd Sonntag für Sonntag nach dem Gottesdienst im Pfarrheim St. Josef den Verkauf der Waren übernehmen. Auch auf Schul- und Kirchenfesten bietet der Eine-Welt-Laden in Floß seine Artikel an.

Seit nunmehr 20 Jahren besteht diese Einrichtung im Markt. Brigitte Bock, Renate Bock, Dagmar Beuthner, Anita Feiler, Brigitte Jankowsky, Ingrid Lindner, Sabine Müller, Gudrun Nachbauer, Carmen Riebl und Andrea Riedel zählen zu den Helfern.

Angeboten werden Spezialitäten und Kunstgewerbe aus verschiedenen Ländern, darunter Kaffee und Honig aus Südamerika, Mangos von den Philippinen, Kunstgewerbe aus Afrika und Asien. Glückwunschkarten für alle Anlässe bereichern das Angebot. Zum 20-jährigen Jubiläum gab es zusätzliche Waren.

Der faire Handel gibt Menschen in aller Welt Perspektiven, um in ihrer Heimat zu bleiben, für eine nachhaltige Landwirtschaft, für faire Arbeitsbedingungen und für eine gerechte Bezahlung. Der Jahresumsatz des Flosser Ladens, der mit 4000 bis 5000 Euro beziffert wird, kann sich sehen lassen.

Anita Feiler, Brigitte Bock, Renate Bock, Dagmar Beuthner, Ingrid Lindner, Sabine Müller, Andrea Riedel und Manuela Preisinger bilden ein Team, um den Flosser Laden am Laufen zu halten. Pfarrer Max Früchtl weiß diese Arbeit zu schätzen. Im Pfarrgottesdienst am Weltmissionstag stellte er den Einsatz der Helferinnen als beispielhaft heraus.

Das güldene Kreuz der Flosser katholischen Kirche ist verschwunden

Floss
In Floß lebt der Gedanke des fairen Handels.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.