03.10.2021 - 14:45 Uhr
FreihungOberpfalz

Fahrer mit 1,1 Promille mäht Straßenschilder um

Mit Vollgas über ein Stoppschild, durch mehrere Schilder durch und vierzig Meter weiter in der Wiese erst zum Stehen kommen. Das ist das Ergebnis der Alkoholfahrt eines 32-Jährigen in Freihung.

Ein 32-Jähriger hat sein Auto in Freihung zu Schrott gefahren.

In der Nacht zum Sonnta hat ein 32-Jähriger, der unter Alkoholeinfluss stand, einen Unfall in Freihung gebaut. Wie die Polizei mitteilt, war der Mann gegen 23.30 Uhr mit seinem BMW auf der Staatsstraße von Vilseck in Richtung Freihung unterwegs. An der Kreuzung zur B299 habe er ein Stoppschild missachtet und sei von der Straße abgekommen. Er überfuhr ein Straßenschild und zwei Richtungstafeln. Das Auto kam erst 40 Meter weiter in einer Wiese zum Stehen. Den Polizisten fiel laut Bericht Alkoholgeruch auf. Ein Test ergab 1,1 Promille, laut den Beamten war der Fahrer vollkommen fahruntüchtig. Der Verursacher wurde nur leicht verletzt, sein Auto hat einen Totalschaden. Der Mann bekommt nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs infolge von Alkohol.

Ein Unbekannter in Amberg verfolgt nachts eine Frau und greift ihr dann an den Po

Amberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.