20.12.2019 - 16:17 Uhr
FreihungOberpfalz

Musiker spenden für Flika

Die Musiker von 's Vils-Blech gestalten einen Gottesdienst in der Freihunger Kirche und tun Gutes. Sie spenden nämlich Geld für Flika, dem Förderverein für Kinder und Jugendliche am Amberger Klinikum St. Marien.

Stellvertretende Flika-Vorsitzende Michaela Leitl ist sehr erfreut über die Spende vom ’s Vils-Blech (von links) mit Reinhard Wiesmeth, Hans-Jürgen Weiß, Michaela Leitl, Josef Göttlinger, Hans Nettl und Thomas Kirchner.

Einen besonderen Gottesdienst haben die Kirchenbesucher in Freihung erlebt: Fünf Musiker der Gruppe 's Vils-Blech gestaltete ihn mit Stücken wie "The Rose", oder "A Weihnacht wie's früher war". Im Anschluss an den Adventsgottesdienst übergab das Quintett eine Spende in Höhe von 200 Euro an Michaela Leitl, stellvertretende Vorsitzende von Flika Amberg.

Gerade Kinder sind mit einem stationären Aufenthalt einer Bezugsperson im Krankenhaus oder einer Notfallsituation überfordert. Der Förderverein für Kinder und Jugendliche am Klinikum St. Marien, (Flika) setzt genau dort mit seinem Kinderbetreuungszimmer an. Qualifiziertes Personal betreut dort Kinder und Jugendliche aller Altersgruppen kostenlos. Die fünf Musiker von 's Vils-Blech, Hans Nettl, Reinhard Wiesmeth, Thomas Kirchner, Hans-Jürgen Weiß und Josef Göttlinger, sprachen von einem erfolgreichen Jahr, das hinter ihnen liege. Deshalb möchten sie Kindern aus der Region etwas zurückgeben. Darüber freute sich Leitl. Sie sagte, das Geld sei bei Flika gut angelegt und fließe in laufende Projekte.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.