07.10.2019 - 13:37 Uhr
FreudenbergOberpfalz

Angeblicher Wanderzirkus-Mitarbeiter ist Betrüger

Mit einer ungewöhnlichen Betrugsmasche war ein 68-Jähriger in Freudenberg unterwegs. Zunächst hatte er damit Erfolg, doch dann kam ihm eine aufmerksame Passantin auf die Schliche.

Symbolbild.
von Markus Müller Kontakt Profil

Ein 68-Jähriger klingelte Samstagnachmittag an der Wohnungstür einer 82-Jährigen, gab sich als Mitarbeiter eines Wanderzirkusses aus und erbettelte sich auf diese Weise 50 Euro. Das beobachtete eine aufmerksame Passantin und verständigte sofort die Polizei. Als der Betrüger das bemerkte, flüchtete er mit einem Auto, was die 41-jährige Passantn aber mitbekam. Sie teilte das Kennzeichen der Polizei mit. Die Fahndung nach dem Pkw fand laut Pressebericht der Polizei auf einem Parkplatz in Amberg eine erfolgreiches Ende. Der Täter wurde vorläufig festgenommen. "Er ist mit dieser Masche und anderen Betrügereien überörtlich der Polizei bekannt und wird sich wegen Betrugs rechtfertigen müssen", schreibt die Polizei-Pressestelle.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.