15.06.2021 - 10:07 Uhr
FreudenbergOberpfalz

In Freudenberg Feuerwehr-Einsatz am Computer-Simulator

Klingt nach einem Computerspiel, ist aber eine ernste Angelegenheit: In Freudenberg konnten Feuerwehrleute jetzt Einsatzszenarien per Virtual-Reality-Brille durchleben.

Feuerwehrübung mit der Virtual-Reality-Brille: In Freudenberg gibt es eine Ausbildungseinheit per Computer-Simulation.
von Autor (gri)Profil

"Kein Einsatz der Feuerwehr gleicht dem anderen. Die Führungskräfte müssen im Ernstfall die Einsatztaktik wählen, die sogar über Leben und Tod entscheiden kann", sagte Feuerwehrkommandant Armin Daubenmerkl. Um diese Entscheidungen richtig treffen zu können, fand in Freudenberg eine neuartige Gruppenführerausbildung statt. Die Kreisbrandinspektion Amberg-Sulzbach hat sich mit Unterstützung der Versicherungskammer Bayern ein hochwertiges Computersystem mit einer komplexen Software angeschafft, mit der Teilnehmer virtuell in unterschiedliche Einsatzszenarien eintauchen können.

So galt es innerhalb von zwei Stunden, per VR-Brille drei unterschiedliche Ausgangslagen zu erkunden, Entschlüsse und die daraus folgenden Maßnahmen zu treffen und umzusetzen. Einen Zimmerbrand mit Menschenrettung, einen Garagenbrand mit gefährlichen Stoffen und einen Verkehrsunfall mit verletzten Personen mussten die Gruppenführer virtuell und in Papierform durchlaufen.

Moderiert wurde die Ausbildung durch die Initiatoren des Projekts, die drei Kreisbrandmeister Michael Iberer, Thorsten Jobst und Alexander Zeitler. "Ich bin begeistert, dass zum technischen Fortschritt bei der Fahrzeug- und Feuerwehrtechnik nun auch die digitale Ausbildung dazukommt", sagte Daubenmerkl. Kreisbrandrat Fredi Weiß, Kreisbrandinspektor Hubert Blödt sowie Kreisfeuerwehrarzt Marc Bigalke interessierten sich auch für den Pilotlehrgang bei der Feuerwehr in Freudenberg-Wutschdorf und überreichten die Teilnehmerurkunden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.