09.12.2018 - 11:53 Uhr
FreudenbergOberpfalz

Neue Jugendleitung beim SV Freudenberg

Der Sportverein Freudenberg hat eine neue Jugendleitung. Nach vier Jahren gibt Ina Piehler ihr Amt ab.

Sebastian Koller (Dritter von rechts) ist neuer Jugendleiter beim SV Freudenberg. Weiter mit dabei (von links): Georg Binner, Ina Piehler, Christian Algeier, Nadine Dotzler, Sebastian Schwarz und Dominik Meier.
von Autor (gri)Profil

Der Sportverein Freudenberg hat eine neue Jugendleitung. Nach vier Jahren gibt Ina Piehler ihr Amt ab. "Die Kinder sind die Zukunft des Vereins", sagte SV-Vorsitzender Christian Straller bei der Jahresversammlung der Jugendabteilung im Sportheim. Wenn es nach den Zahlen geht, ist es um den SV Freudenberg gut bestellt, denn die Zahl der Kinder und Jugendlichen im Verein hat in den vergangenen vier Jahren deutlich zugelegt. 45 Buben und Mädchen werden derzeit in verschiedenen Teams von den Bambini bis zur E-Jugend betreut.

Pizzabacken im Wutschdorfer Backofen, Sommerzeltlager am Brombachsee und im Naturbad Schnaittenbach, Ausflüge ins Bayern-Stadion, Übernachten im Sportheim und nicht zuletzt die Nikolausfeiern - all das hat Ina Piehler mit ihrem zehnköpfigen Jugendvorstand in den vergangenen vier Jahren zusätzlich zum Spielbetrieb organisiert. Dafür dankte ihr Straller. Verabschiedet wurden auch Marco Ries als zweiter Vorsitzender und Silvia Preininger als Kassenwartin. Zum neuen Jugendleiter hat die Versammlung Sebastian Koller gewählt, den viele als aktiven Fußballer kennen. Neuer zweiter Vorsitzender ist Georg Binner, neuer Kassier Dominik Meier. Zur Schriftführerin wurde Nadine Dotzler gewählt, als Beisitzer stellten sich Ina Piehler, Sebastian Schwarz, Christian Algeier, Berthold Lächer, Elias Köbler, Benedikt Ries, Jakob Ries und Bastian Straller zur Verfügung.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.