02.02.2021 - 09:01 Uhr
FreudenbergOberpfalz

Straßenausbau bei Wutschdorf: Büsche müssen weg

Östlich von Wutschdorf heulen die Motorsägen. Waldarbeiter sind gerade dabei, Bäume und Büsche am Straßenrand zu entfernen. Bald soll der Ausbau der Staatsstraße 2399 beginnen.

Östlich von Wutschdorf haben die Rodungsarbeiten für den Ausbau der Staatsstraße 2399 begonnen.
von Uli Piehler Kontakt Profil

In diesem Jahr soll endlich der bestandsorientierte Ausbau der Staatsstraße östlich von Wutschdorf beginnen. Dabei handelt es sich um einen Lückenschluss zwischen Freudenberg und Kemnath am Buchberg. Nur ein etwa einen Kilometer langes Teilstück der Staatsstraße ist hier noch nicht ausgebaut. Zwei diffizile Stellen muss das Staatliche Bauamt dabei entschärfen: Die Einmündung Richtung Oberland, sie soll um einige Meter verlegt und übersichtlicher gestaltet werden, sowie die abschüssige und kurvige Ortseinfahrt nach Wutschdorf. Die Rodungsarbeiten müssen noch vor dem Frühling erfolgen, damit die Brutsaison der Vögel nicht beeinträchtigt wird.

Auch zwischen Lintach und Raigering ist die Staatsstraße 2399 dringend sanierungsbedürftig

Freudenberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.