02.07.2019 - 12:18 Uhr
FriedenfelsOberpfalz

Generalprobe für großes Jubiläum

Programm für Alt und Jung: Feuerwehr Friedenfels freut sich über Erfolg ihres Gartenfestes.

Zweiter Bürgermeister Oskar Schuster (Vierter von links) dankte beim Gartenfest der Feuerwehr den Mitgliedern für ihr großes Engagement. Kommandant Christian Bischof (links), Vorsitzender Jürgen Kraus (Dritter von links) und ihre Helfern hatten auch für die jüngsten Festbesucher einiges parat. Die Fahrten mit dem Feuerwehrauto und die Hüpfburg kamen besonders gut an.
von Bernhard SchultesProfil

Als vollen Erfolg verbuchten die Freiwillige Feuerwehr und der Feuerwehrverein ihr Gartenfest zum 135-jährigen Bestehen. „Es war die Generalprobe für unser großes Jubiläum in 15 Jahren“, meinten Kommandant Christian Bischof und Vorsitzender Jürgen Kraus. Die beiden dankten allen Helfern und Unterstützern, die zum Gelingen beigetragen hatten. Besonders freuten sie sich über die intensive Mitarbeit der Jugendfeuerwehr. Beigetragen zum Erfolg haben ihrer Ansicht nach neben den lauen Temperaturen am Abend das schmackhafte Essen, zubereitet von Feuerwehrkamerad Alexander Sperber mit seinem Team, sowie die abwechslungsreiche musikalische Gestaltung durch Alleinunterhalter Manuel Rahm. Am Nachmittag hatten Fahrten mit dem Feuerwehrauto und eine große Hüpfburg für Begeisterung bei den kleinen Besuchern gesorgt. Zweiter Bürgermeister Oskar Schuster nahm das "kleine Jubiläum" zum Anlass, um der Feuerwehr im Namen der Bürger für ihre Einsatzbereitschaft zu danken. Obwohl das Gartenfest bis spät in die Nacht dauerte, waren die Brandschützer am nächsten Tag schon wieder gefordert. Neben den Aufräumarbeiten stand ein Einsatz an: Es galt, bei der Panoramatour für Verkehrssicherheit im Erholungsort zu sorgen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.