09.08.2019 - 09:56 Uhr
FriedenfelsOberpfalz

Zünftiger Schafkopf und rege Debatten

Einen fröhlichen Nachmittag verbrachte dieser Tage der Senioren-Stammtisch des SV Neusorg im ESV-Eisenbahnerhäusl auf der Bärnhöhe bei Friedenfels.

Ein Hüttentreffen mit einem zünftigen Schafkopfnachmittag veranstaltete der Senioren-Stammtisch des Sportvereins Neusorg im ESV-Eisenbahnerhäusl auf der Bärnhöhe. Dieter Niewolik (links) hatte den Ausflug organisiert und freute sich mit Freunden und Mitgliedern des SV Neusorg über eine gelungene Veranstaltung.
von Bernhard SchultesProfil

Den Senioren-Stammtisch, dem Rentner und ehemalige aktive Fußballer des Sportvereins Neusorg angehören, gibt es mittlerweile seit 20 Jahren. Der agilen Truppe um Organisator Dieter Niewolik gehört ein fester Stamm von derzeit 15 Mitgliedern an. Jeden Mittwochnachmittag trifft man sich zu einer Schafkopfrunde. Dass dabei rege Diskussionen über die frühere aktive Zeit als Sportler geführt werden, versteht sich von selbst. Aber auch das Leben im Heimatverein wird ausgiebig durchleuchtet. Und Diskussionen über Ereignisse in der Gemeinde bis hin zur großen Politik finden allwöchentlich regen Anklang, weiß Dieter Niewolik.

Neben den regelmäßigen Treffen der Gruppe im eigenen Vereinsheim in Neusorg sowie gesellschaftlichen Feiern, wie Fischessen, Kirchweih- und Weihnachtsfeier, werden zusätzlich alljährlich kleinere Ausflüge in die Umgebung organisiert. „Im Eisenbahnerhaus waren wir mit unserem Team aber noch nie", erklären Dieter Niewolik und Gerhard Fröhlich, langjähriger ehemaliger Vorsitzender des SV Neusorg und früherer Zweiter Bürgermeister der Gemeinde Neusorg.

Bei kühlen Getränken und Grillspezialitäten feierte man im Aufenthaltsraum ein gelungenes Hüttentreffen. Dass man wegen der schlechten Witterung und des Regens nicht im Garten sitzen konnte, tat der Stimmung keinen Abbruch. „Wiederholung nicht ausgeschlossen. Wir kommen wieder“, war der Tenor beim Verlassen der Hütte.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.