04.10.2018 - 12:17 Uhr
Fuchsberg bei TeunzOberpfalz

Nachwuchsgartler präsentieren ihr Spitzkraut

Beim Gemüsewettbewerb des Obst- und Gartenbauvereins Fuchsberg, geht es darum wer einen grünen Daumen hat und das größte und schwerste Spitzkraut hervorbringt. Der Jury werden wahre Prachtstücke vorgelegt.

Stolz präsentieren die Nachwuchsgartler, zusammen mit dem Vorsitzenden Erich Juraske (links im Bild), ihr gezüchtetes Spitzkraut.
von Tobias KrafczykProfil

Anfang Juni wurden an die Kinder und Jugendlichen junge Pflänzchen verteilt, die dann während der Sommermonate gehegt und gepflegt wurden. Zum mittlerweile schon zur Gewohnheit gewordenen Kaffeekränzchen anlässlich der Preisverleihung im voll besetzten Fuchsberger Feuerwehrhaus begrüßten die beiden Vorsitzenden Daniela Herdegen und Erich Juraske die engagierten Nachwuchsgartler sowie deren Eltern.

Wahre Prachtstücke wurden dann auf die Waage gelegt. Die Spannung unter den Kindern war groß, als dann das Ergebnis bekannt gegeben wurde. Über den ersten Preis, einen Kinogutschein im Wert von 20 Euro durfte sich Hannah Zettl freuen. Ihr Spitzkraut wog 1872 Gramm. Nicht weit davon entfernt waren Zweitplatzierter Oliver Hammer (1594 Gramm) und die Drittplatzierte Amelie Baumer (1570 g). Die beiden erhielten ebenfalls einen Kinogutschein im Wert von 15 bzw. 10 Euro freuen. Für alle anderen Teilnehmer gab es Trostpreise in Form von Süßigkeiten.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.