11.09.2020 - 16:20 Uhr
FuchsmühlOberpfalz

Mit Rollenspielen für Kinderbuch begeistert

von Werner RoblProfil

Versprochen hatte man die Gestaltung eines Kinderbuchs. Der Beitrag der Fuchsmühler Leihbücherei zum Ferienprogramm überraschte sichtlich. Im Mittelpunkt standen die Olchis und ihre Abenteuer.

Viele kennen sie, gesehen aber hat sie noch keiner. Gemeint sind die wundersamen Olchis, die irgendwo auf der Erde im Müll leben. Erfunden hat sie der Kinderbuch-Autor Erhard Dietl, der dazu auch Bilder zeichnete. Zu seinen Werken gehört unter anderem eine spannende Safari-Tour zu den Berggorillas, die mitten hinein in den Urwald führt.

Vielfältig erarbeitet wurden die Kapitel des Abenteuers jetzt auch beim Ferienprogramm der Fuchsmühler Leihbücherei. Die zündende Idee dazu hatte Saskia Ströll, die den interaktiven Nachmittag ausarbeitete und – unterstützt von der Bücherei-Leiterin Marie Höcht und Judith Linberg-Karwath – inmitten der Bücherregale beziehungsweise in der Mehrzweckhalle auch umsetzte. Vorgestellt wurde das Leben der Olchis in Worten, Bildern und mit modernen Medien, wie zum Beispiel einem Tablett-PC.

Um den Nachmittag mit den 18 Mädchen und Buben abwechslungsreich zu gestalten, wurden unter anderem Rollenspiele und eine Power-Point-Präsentation eingebunden, um die kleinen Müllleute auch spielerisch und musikalisch näherzubringen. Die Körpersprache, Gestik und Mimik begeisterten die kleinen Teilnehmer. Beim Ferienprogramm erfuhr man auch, dass die sonderbaren Kinderbuch-Wesen sämtliche Sprachen der Welt beherrschen. Von frischen Lebensmitteln jedoch, so wurde berichtet, bekämen sie starkes Bauchweh. Danach wurden die Kinder gefragt, was sie sich merken konnten, um es nachzuerzählen.

„Wir gestalteten ein Kinderbuch auf eine ganz andere, sehr ungewöhnliche Weise und sorgten somit für einen Überraschungseffekt bei den Leseratten“, fasste Saskia Ströll das etwas andere Ferienprogramm-Angebot zusammen. Zum Thema Lesen äußerte sich auch die Bücherei-Leiterin Marie Höcht. „Erhard Dietls 'Safari bei den Berggorillas' und viele andere tolle Bücher warten in der gemeindlichen Bücherei auf ihre Ausleiher. Ich würde mich freuen, wenn mich viele Kinder, aber auch Erwachsene besuchen würden, um sich in den Regalen umzusehen“, warb die Fuchsmühlerin für die von ihr betreute Einrichtung nahe der Mehrzweckhalle.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.