17.03.2019 - 17:53 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Beim Brotkauf Gutes tun

Katholischer Frauenbund unterstützt Misereor-Aktion in der Fastenzeit.

Die Solibrot-Aktion wird vom Katholischen Frauenbund unterstützt.
von Renate GradlProfil

Jeden Tag satt werden: Für Millionen Menschen weltweit ist dies ein unerfüllter Wunsch. Und dabei ist Nahrung ein Menschenrecht. Mit der Solibrot-Aktion des Katholischen Hilfswerks Misereor ist ganz konkret Hilfe möglich.

Der Katholische Frauenbund unterstützt diese Aktion, die so funktioniert: In der Fastenzeit (bis Karsamstag) gibt es bei der Bäckerei Bauer das Solibrot. Jeder kann den Anteil, den er dabei spenden möchte, selbst bestimmen. Der Spendenanteil am Erlös geht an Misereor und kommt Projekten in Afrika, Asien und Lateinamerika zugute.

Ziel der Aktion ist es, gerechte Lebensbedingungen in den Ländern des Südens zu fördern, damit die Menschen dort aus eigener Kraft ihren Lebensunterhalt bestreiten und positive Zukunftsperspektiven entwickeln können. Besonders Frauen brauchen Unterstützung, da sie vielfach alleinige Ernährerinnen ihrer Familie sind. Am Sonntag, 31. März, verkaufen Mitglieder des Katholischen Frauenbundes das Solibrot auch nach dem 10-Uhr-Gottesdienst in der Friedenskirche Grafenwöhr sowie nach dem 8.45-Uhr-Gottesdienst in der Josefskirche Hütten.

Solibrot ist gut, schmeckt gut und ist gesund. Der Katholische Frauenbund unterstützt diese Aktion.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.