05.05.2022 - 18:13 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Seine Leidenschaft ist die Oper: Michael Konstantin zu Gast im "Kulturkiosk"

Michael Konstantin liebt die Oper. In unserem Podcast "Kulturkiosk" spricht der Kapellmeister darüber, wieso die Oper auch etwas für junge Leute ist und wie er und sein Team es geschafft haben, ein Opernfestival auf die Beine zu stellen.

Michael Konstantin, künstlerischer Leiter des Opernfestivals Oberpfalz.
von Lisa Sebald Kontakt Profil

Kulturkiosk Folge 5 mit Michael Konstantin

In der neuesten Folge des Oberpfalz-Medien-Podcasts "Kulturkiosk" ist Michael Konstantin zu Gast. Der Kapellmeister arbeitet aktuell am Theater Plauen/Zwickau, seine Wurzeln liegen aber in der Oberpfalz – im Neunburger Ortsteil Seebarn im Landkreis Schwandorf. Die Liebe zur Oberpfalz spiegelt sich auch in seinen Projekten wider: Die Oper fasziniert den 37-Jährigen schon seit Jahren. Seine Faszination will er auch an andere weitergeben und veranstaltet zusammen mit einem Team deshalb bereits zum zweiten Mal das Opernfestival Oberpfalz. Dort steht unter anderem ein Chor aus ambitionierten Laienchorsängern auf der Bühne. Aufgeführt wird die berühmte Verdi-Oper "La Traviata" – in einer Remix-Version.

Das Festival findet Anfang Juli in Grafenwöhr statt, zwei Wochen später in Cham. Michael Konstantin spricht im Podcast über das Festival und alles was dazu gehört: Organisation, Finanzierung, Proben. Aber auch über seine Opernchor-Workshops, außergewöhnliche Aufführungsorte und über seinen Beruf als Dirigent.

"Kulturkiosk" Folge 4: Ronja Künstler

Weiden in der Oberpfalz
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.