20.02.2019 - 16:32 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Tanzende Tiere und Säcke

„Der Frauenbund lädt zum Tanze ein und unsere Männer lassen wir natürlich daheim“, erklärte am Montag mit bestimmtem Ton Frauenbundvorsitzende Doris Schreglmann.

von Renate GradlProfil

Bei der Faschingsfeier im Jugendheim grüßte sie Narren und Vereine: Eschenbach, Pressath, Biberach, Schlammersdorf, Thumbach, Etzenricht und Burkhartsreuth. Gemeinsam mit den Grafenwöhrern, Gößenreuthern, Gmündern und Hüttnern sorgten sie alle für ein volles Haus.

„In die Höhle des Löwen“ hatte sich auch Pfarrer Bernhard Müller gewagt. Ministranten waren als Bedienungen im Einsatz. An der Bar bedienten Gemeindereferentin Christine Gößl und Praktikantin Laura Maurer. Markus Brand sorgte für Musik. Das Publikum zum Lachen brachten Anita Heßler und Rosi Ließmann ebenso wie die „Don Kosaken“ und die „Tanzenden Säcke“.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.