08.10.2019 - 09:41 Uhr
GrafenwöhrOberpfalz

Wege durch die Trauer

Wege durch die Trauer können Betroffene, die einen lieben Menschen verloren haben, bei einem Trauerseminar finden. Am Donnerstag, 10. Oktober, um 18 Uhr findet dazu ein Informationsabend im Jugendheim Grafenwöhr statt.

Ilona Wittmann (von links) und Hildegard Haupt leiten das neue Trauerseminar. Am 10. Oktober findet dazu ein Informationsabend im Jugendheim Grafenwöhr statt.
von Renate GradlProfil

Das neue Trauerseminar, das am 24. Oktober beginnt, setzt sich aus zehn Treffen zusammen. Zeit, Ort und Zusammensetzung des Trauerkreises bleiben bis zum Ende des Seminars gleich. Nur so ist die gegenseitige Vertrauensbildung in der Gruppe möglich.

Das Seminar wird von Hildegard Haupt und Ilona Wittmann geleitet. "Wir möchten Trauernde begleiten und in Gruppenarbeit Wege durch ihre Trauer finden. Ein wesentliches Ziel ist auch, sich gegenseitig zu stützen und über die Gruppe hinaus vielleicht auch Kontakt zu halten", erklärt Haupt. Alle Gespräche unterliegen der Schweigepflicht für Teilnehmer und Leitung. Anmeldung bei Hildegard Haupt unter Telefon: 09641/3148.

Das Seminar steht unter dem Dach der katholischen Pfarrgemeinde, des Katholischen Frauenbundes sowie der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) und ist kosten- und konfessionslos. Teilnehmen können Frauen und Männer aus Grafenwöhr sowie aus dem gesamten VierStädtedreieck.

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.