Überraschung in Großschönbrunn: Drillinge im Stall

Geburten im Kuhstall gibt es auf dem Dammerlhof in Großschönbrunn oft. Aber Drillinge sind eine echte Sensation.

Die Drillingskälbchen vom Dammerlhof (von links nach rechts) Andreas Mägerl mit Theres, Otto Mägerl mit Thekla und Mathias Mägerl mit Thamara.
von Autor JUDProfil

„Es kommt fast einem Lottogewinn gleich“, sagt Mathias Mägerl, als er von der Geburt von Drillingskälbchen auf dem elterlichen Hof in Großschönbrunn erzählt. Zwillingsgeburten sind nach Aussage des Landwirts nicht so selten, aber was sich da kurz vor Weihnachten getan hat, war eine riesige Überraschung. „Man hat schon gemerkt, dass etwas anders an der Mutterkuh Theres ist“, berichtet Mägerl. „Aber was die Ursache war, wurde erst klar, als die Kuh gekalbt hatte“: Sie brachte gleich drei weibliche Kälbchen zur Welt.

In Vilseck gab's 2020 Kälbchen-Drillinge

Vilseck

Alle drei sind wohlauf und quicklebendig. Für die Kuh Theres war das die zweite Kalbung. Vor einem Jahr hatte sie bereits ein Bullenkalb zur Welt gebracht. Die Drillingskälbchen halten nun den Dammerlhof auf Trab. Der kleine Xaver und seine Schwester Paula helfen Papa Mathias und Opa Otto fleißig bei der Versorgung der kleinen Kälbchen, die in Boxen neben dem Stall gehalten werden.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.