16.07.2021 - 16:07 Uhr
Guttenberg bei KemnathOberpfalz

Bei Guttenberger Brandschützern sitzt beim Löscheinsatz jeder Handgriff

Kreisbrandmeister Alois Schindler, Kreisbrandinspektor Otto Braunreuther sowie Kreisbrandmeister Florian Braunreuther gratulierten Kommandant Christoph Dumler sowie seiner Löschtruppe mit Moritz Schraml, Lukas Vogl, Alexander Pühl, Magdalena Dumler, Dominik Schiml, Tobias Kirschbauer, Johannes Reindl, Miriam Schraml (von links).
von Christa VoglProfil

"Gruppe der Freiwilligen Feuerwehr Guttenberg zur Leistungsprüfung angetreten!", hieß es für die Löschtruppe um Kommandant Christoph Dumler am Silberbach in Schweißenreuth. Eigentlich hätte die Prüfung schon 2020 seinsollen, doch Corona machte den Planungen einen Strich durch die Rechnung. Daher wurden erst heuer sowohl Knoten wie Zimmermannsschlag oder Halbmastwurf am Sicherheitsgurt als auch Aufbau eines Löschangriffs mit dem Zusammenwirken von Angriffs-, Wasser-, Schlauchtrupp, Maschinist und Melder getestet. Kreisbrandinspektor Otto Braunreuther sowie die Kreisbrandmeister Alois Schindler und Florian Braunreuther nahmen die Prüfung "Die Gruppe im Löscheinsatz" ab und verteilten danach die entsprechenden Leistungsabzeichen. Im Anschluss fand eine kleine Feier im Feuerwehrgerätehaus statt. Im Bild von links: Alois Schindler, Otto Braunreuther, Florian Braunreuther, Kommandant Christoph Dumler, Moritz Schraml, Lukas Vogl, Alexander Pühl, Magdalena Dumler, Dominik Schiml, Tobias Kirschbauer, Johannes Reindl und Miriam Schraml.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.