18.02.2019 - 16:14 Uhr
HahnbachOberpfalz

Mit Autos Kreise in eine Wiese "gepflügt"

Sie hatten offenbar ihren Spaß. Doch jetzt bekommen sie Ärger: Drei Männer werden angezeigt, weil sie in Hahnbach mit ihren Autos Kreise in eine durchnässte Wiese "gepflügt" haben.

Ein Fall für die Polizei: Drei Männer haben in Hahnbach mit ihren Autos Kreise in eine nasse Wiese gezogen.
von Heike Unger Kontakt Profil

"Manchmal fällt einem wirklich nichts mehr ein", schreibt Polizeihauptkommissar Peter Krämer angesichts dieses Vorfalls im Bericht der Sulzbach-Rosenberger Inspektion. Glücklicherweise sei einem Spaziergänger am Sonntagnachmittag trotzdem das Richtige eingefallen, als er die Rowdys sah: Sie zogen in drei Autos auf einer Wiese an der Vogelloh munter Kreise in die völlig durchnässte Fläche.

Der Passant verständigte sofort die Polizei, die gleich eine Streifenbesatzung losschickte. "Die Beamten trafen die drei Fahrer und ihre Begleiter in den kreisenden Kisten noch an", berichtet Krämer. Die Polizisten "stoppten diesen Unfug" und stellten die Personalien der Beteiligten fest.

Die Fahrer sind 20, 22 und 42 Jahre alt und stammen aus Amberg, Sulzbach-Rosenberg und aus dem Bereich Passau. Zuvor hatten sie sich bei dem Sulzbacher getroffen. "Wie hoch der Schaden ist, stand bei der Anzeigenaufnahme noch nicht fest", teilt Krämer weiter mit. Die drei Männer seien "entsprechend belehrt und auf die drohende Strafanzeige hingewiesen" worden. Danach durften sie weiterfahren - "aber nur auf befestigten Straßen", wie der Polizeisprecher betont.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.