05.08.2020 - 15:54 Uhr
HahnbachOberpfalz

Ermittlungen wegen toter Fische im Weiher

Möglicherweise war es Gülle, durch die im Hahnbacher Gemeindegebiet ein kleines Fischsterben verursacht wurde. Das zuständige Wasserwirtschaftsamt ermittelt.

Symbolbild
von Andreas Ascherl Kontakt Profil

Der 64-jährige Eigentümer eines Weihers im Gemeindebereich Hahnbach stellte am Dienstag im Verlauf des Vormittags fest, dass in seinem Gewässer eine ganze Reihe von Fischen verendet war. Außerdem war bei diesem Weiher und einem anderen die Farbe des Wassers deutlich verändert. Durch Absperren des Zulaufs konnte zunächst Schlimmeres verhindert werden. Derzeit laufen Untersuchungen des Wasserwirtschaftsamts aus Weiden zur Ursache des Fischsterbens. Eine Einschwemmung oder Einleitung von Gülle scheint möglich. Der Sachschaden wird mit rund 250 Euro beziffert.

Mehr Polizeimeldungen gibt es hier

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.