16.08.2019 - 14:01 Uhr
HahnbachOberpfalz

In Hahnbach: Einbruchsspuren an einer Haustür

Spuren an einer Haustür in Hahnbach lassen vermuten: Hier hat jemand versucht, einzubrechen. Gelungen ist es ihm nicht.

Ein Unbekannter hat offenbar versucht, am Feiertag in ein Haus in Hahnbach einzubrechen (Symbolbild). Gelungen ist ihm das nicht.
von Heike Unger Kontakt Profil

Der Sohn (19) des Hausbesitzers hat am Donnerstagabend die Polizei verständigt: Der junge Mann hatte gegen 18 Uhr Hebelspuren an der Tür zum elterlichen Domizil bemerkt. Wie der 19-Jährige berichtete, ist sein Vater derzeit in Urlaub. Gegen 14 Uhr seien die Spuren noch nicht da gewesen.

Die Polizei geht von einem Einbruchsversuch aus, als Tatzeitraum vermutet sie den Feiertag Mariä Himmelfahrt zwischen 14 und 18 Uhr. In die Wohnung ist der Täter nicht eingedrungen, teilen die Ermittler mit: "Alle Fenster waren verschlossen und auch im Haus selbst konnten keine verdächtigen Spuren festgestellt werden."

Den Schaden an der Haustür beziffert der 19-Jährige mit rund 300 Euro. Die Polizei sucht nun nach Zeugen. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg (09661/87440) entgegen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.