05.12.2019 - 15:05 Uhr
HahnbachOberpfalz

"Möbel mit Geschichte“ ausgezeichnet

Unter dem Motto "Möbel mit Geschichte" sind auf der Messe "Heim + Handwerk" in München elf besonders innovative Schreiner-Möbelstücke ausgezeichnet worden. Richard Siegler (Hahnbach) ist einer der Preisträger.

Zu den Preisträgern, deren Möbelstücke ausgezeichnet wurden, gehört der Hahnbacher Schreiner Richard Siegler (Zweiter von rechts)
von Externer BeitragProfil

Die Schreiner hatten ihrer Kreativität freien Lauf gelassen und originelle wie funktionale Möbel aus verschiedenen heimischen Holzarten eingereicht - von der Standuhr aus dem Holz eines entwurzelten Apfelbaums bis hin zum modernen Tisch aus 300 Jahre alten Eichenbalken einer Getreidescheune. Alle präsentierten Möbelstücke erzählen eine eigene Geschichte.

Ein Preisgeld von je 1000 Euro erhielten Michael Steinberger (Kienberg/Kreis Traunstein), Richard Siegler (Hahnbach/Amberg-Sulzbach) sowie die Schreiner Katharina Walser und Alexander Zech der Justizvollzugsanstalt Stadelheim (München).

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.