16.04.2020 - 13:50 Uhr
HahnbachOberpfalz

Nächtlicher Besuch: Betrunkener belästigt Ex-Freundin

Mit dem Auto seiner Mutter war ein 43-Jähriger am Mittwochabend zu seiner Ex-Freundin gefahren. Diese zeigte sich von dem nächtlichen Besucher überhaupt nicht begeistert. Nach erfolglosen Versuchen ihn abzuwimmeln, rief sie die Polizei.

Symbolbild
von Florian Bindl Kontakt Profil

Ein 43-Jähriger hat am Mittwochabend in Hahnbach seine Ex-Freundin besucht – trotz Ausgangsbeschränkung. Da er selbst gar kein Auto besitzt, schnappte er sich ohne zu fragen die Schlüssel für den Pkw seiner Mutter. Mit dem Kleinwagen fuhr er dann gegen 23.30 Uhr zu seiner Ehemaligen, die gar nicht erfreut über den nächtlichen Besuch war. Da er sich nicht abwimmeln ließ, blieb der Frau nichts anderes übrig, als die Polizei zu rufen. Als die Beamten am Ort des Geschehens eintrafen, mussten sie feststellen, dass der 43-Jährige unter Alkoholeinfluss von zu Hause hierher gefahren war. Ein Test ergab einen Wert von 0,7 Promille. Die Weiterfahrt wurde ihm folglich untersagt, stattdessen stand eine Blutentnahme an. Da er laut Polizei einen "psychisch sehr angeschlagenen Eindruck" machte und drohte, sich das Leben nehmen zu wollen, wiesen ihn die Beamten ins Bezirksklinikum ein.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.