26.05.2020 - 19:17 Uhr
HahnbachOberpfalz

Zwei Schwerverletzte: B 14 nach Unfall bei Luppersricht zwei Stunden gesperrt

Bei einem Unfall, der sich am Dienstag um 16.36 Uhr bei Luppersricht (Gemeinde Hahnbach) ereignete, sind zwei Frauen schwer verletzt worden. Beide schweben nicht in Lebensgefahr.

Die Unfallstelle war rasch geräumt: An der Abzweigung nach Pickenricht übersah eine 25-Jährige aus dem Landkreis beim Abbiegen eine 64 Jahre alte Fahrerin, die Vorfahrt hatte und aus Richtung Hahnbach kam.

Wie die Polizeiinspektion Sulzbach-Rosenberg am frühen Abend bestätigte, wollte eine 25 Jahre alte Landkreisbewohnerin, die mit ihrem Audi A 4 von Sulzbach-Rosenberg in Richtung Hahnbach unterwegs war, auf Höhe der Abzweigung Pickenricht nach links abbiegen. Dabei übersah die Frau einen entgegenkommenden Opel Corsa, an dessen Lenkrad eine 64-Jährige saß, die ebenfalls aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach stammt. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, an denen laut Polizeiangaben jeweils Totalschaden entstand. Die Unfallverursacherin wurde vom Rettungsdienst ins Sulzbach-Rosenberger St.-Anna-Krankenhaus gebracht. Die 64-jährige Corsa-Fahrerin kam zur weiteren medizinischen Versorgung in das Amberger Klinikum St. Marien. Wegen des Unfalls musste die Bundesstraße 14 an dieser Stelle in beide Richtungen für rund zwei Stunden gesperrt werden. Die Feuerwehren aus Hahnbach und Gebenbach sicherten und säuberten die Unfallstelle und leiteten den Verkehr um. Den an beiden Autos entstandenen Totalschaden beziffert die Polizei nach ersten Schätzungen auf insgesamt rund 10.000 Euro.

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.