23.01.2019 - 18:38 Uhr
Hainstetten bei FreudenbergOberpfalz

Rettung auf der Langlaufloipe

Einsatz für die Amberger Bergwacht im Bereich Freudenberg: Am Montagnachmittag kamen die Einsatzkräfte einem Langläufer bei Hainstetten zu Hilfe. Der Mann war auf seiner Tour gestürzt.

Kein ganz alltäglicher Einsatz: Rettungskräfte von Bergwacht, Feuerwehr und BRK haben bei Hainstetten einen gestürzten Langläufer noch auf der Loipe erstversorgt und dann ins Krankenhaus gebracht.
von Heike Unger Kontakt Profil

Gegen 13 Uhr wurden deshalb die Bergwacht Amberg, die First Responder Freudenberg und der Rettungsdienst alarmiert. Die First Responder der Feuerwehr Freudenberg-Wutschdorf, ein Notarzt und der Rettungsdienst versorgten den Patienten noch auf der Langlaufloipe, wie Maximilian Knab berichtet. Er ist bei der Bergwacht zuständig für Presse, Kommunikation und Funk, ist aber auch bei den Freudenberger First Respondern. "Da der Unfallort nicht mit Fahrzeugen zu erreichen war, wurde der Patient durch die Bergwacht mittels Gebirgstrage und Luftrettungssack zum bereitstehenden Rettungswagen transportiert", informiert Knab weiter. Dann sei der verunglückte Sportler ins Klinikum nach Amberg gebracht worden.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.