26.07.2019 - 18:36 Uhr
Oberpfalz

Heavy Arbeit für Volxmusic

Über 350 Helfer von Sportvereinen, Feuerwehr und BRK beim "Troglauer"-Open-Air.

Die größte Hitze ist vorbei, als am Freitagabend Mitglieder des SVSW Kemnath und TSV Kastl auf dem Stadtplatz mit dem Aufbau der Bühne beginnen.
von Hubert Lukas Kontakt Profil

Ein Heer an Helfern sorgt dafür, dass die "Troglauer Buam", Claudia Koreck, Gringo Bavaria, Michael Dietmayr sowie Goodlands diesen Samstag ab 17 Uhr in Kemnath auf der Bühne stehen können. Seit etwa März liefen die Vorbereitungen für das Großevent.

Für das jährliche Open Air, heuer zum 15-jährigen Bestehen der "Troglauer", zeichnet erstmals der SVSW Kemnath verantwortlich. Unterstützung holte er sich vom TSV Kastl. Es folgten zunächst mehrere Vorbereitungstreffen mit Vertretern beider Vereine, den "Troglauern" und der Stadt als Veranstalter. Dort laufen ebenfalls erstmals die Fäden bei Susanne Schiller zusammen. Auch musste das Sicherheitskonzept mit der Verwaltung, dem BRK, der Security, Polizei und Feuerwehr abgestimmt werden, berichtet SVSW- Vorsitzender Wolfgang Weber.

Interview mit Thomas "Domml" Wöhrl:

Kemnath

Alleine der Kemnather Verein und der TSV stellen beim Fest rund 300 Helfer. Sie betreuen in zwei Schichten den Ausschank (vier Stellen), eine Weinbar, einen großen Grill (Steaks, Brat- und Currywürste), einen Info-Punkt, zwei Einlassstellen (ab 16 Uhr) und die WCs. Dazu kommen noch Mitglieder, die beim Bühnen-auf- und -Abbau mit zupacken, ergänzt der Kastler Vorsitzende Christoph Brand. Weber ist froh über die Unterstützung von vielen Seiten, "da wir ja Neuland betreten haben".

Laut stellvertretendem BRK-Kreisgeschäftsführer Sven Lehner werden rund 30 ehrenamtliche Helfer aus dem gesamten Landkreis im Einsatz sein. Als erste Anlaufstelle für Verletzte steht am Stadtplatz ein Zelt bereit, zudem sind Fußtrupps unterwegs und besetzte Einsatzfahrzeuge positioniert. Der Behandlungsplatz wird im Hinterhof der Raiffeisenbank aufgebaut. Bezüglich der zu erwartenden Temperaturen rät Lehner, ausreichend Wasser oder isotonische Getränke und keinen Alkohol zu trinken, um Kreislaufproblemen vorzubeugen. Weiter empfiehlt er, genügend zu essen, leichte Bekleidung, eine Kopfbedeckung und die pralle Sonne zu meiden.

Ebenfalls in zwei Schichten sind die Kemnather Brandschützer auf dem Veranstaltungsgelände und hinter der Bühne beziehungsweise beim Feuerwerk vertreten. Auch übernehmen sie den Ordnungsdienst und sorgen dafür, dass Rettungswege frei sind. Jeweils etwa 15 Mann hat Kommandant Peter Denz dafür vorgesehen. Erster Polizeihauptkommissar Bernhard Gleißner erwartet - wie in den Vorjahren - eine "friedliche Familienveranstaltung". Es gebe ein festes Einsatzkonzept aufgrund der Erfahrungswerte der Vergangenheit. "Daher war eigentlich nicht viel vorzubereiten." Die Veranstaltung schultere die Kemnather Inspektion selbst, erklärt dessen Leiter. Allerdings werden zusätzlich fünf Mann in Streifen unterwegs sein. Da der Verkehrseinsatz deren zentrale Aufgabe sein wird, bittet Gleißner die Besucher, den Parkplatz im Bereich des Festplatzes zu nutzen.

Hintergrund:

Sperrungen

Der Stadtplatz ist diesen Samstag, 12 Uhr, bis voraussichtlich Sonntagmittag von der Sparkasse bis zur Turmdurchfahrt gesperrt. Die Zufahrt zur Polizei ist über die Trautenbergstraße möglich. Der Bereich ab Turmdurchfahrt ist bis Sonntag etwa 17 Uhr gesperrt (Umleitung über den Cammerloherplatz/Erbendorfer und Schulstraße). In der Trautenberg-, Brauhaus- und Schmidtstraße sowie Am Einlass gilt ein einseitiges, absolutes Halteverbot. Eine Zufahrt ist für Anwohner eingeschränkt möglich. Eisweiher- und Seeleitenparkplatz sind Anwohnern vorbehalten.

Karten gibt es in Kemnath bei „Mein Lieblingsplatz“ oder an der Abendkasse.

Die größte Hitze ist vorbei, als am Freitagabend Mitglieder des SVSW Kemnath und TSV Kastl auf dem Stadtplatz mit dem Aufbau der Bühne beginnen.
Der Truck fährt vor. Es kann mit dem Aufbau losgehen.
Die beiden „Troglauer“ Domml (Thomas Wöhrl) und Mike (Markus Raps, von links) prüfen, ob alles richtig aufgebaut wird. Vor ihren Auftritt geben sie von 16.30 bis 17 Uhr eine Autogrammstunde im Fan-Shop am Einlass.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.