14.05.2019 - 15:24 Uhr
Oberpfalz

Herrlich knusprig mit Nuss

Rezept für Veganer: Miriam Lill empfiehlt würzigen Fenchel mit Safran-Risotto.

Die Fenchelscheiben werden in einer Nuss-Mischung gewendet und gebraten.
von Sandra Schmidt Kontakt Profil

Zubereitung: Eine Zwiebel und eine Knoblauchzehe fein würfeln und in Olivenöl anschwitzen.

250 Gramm Risotto-Reise dazugeben und glasig werden lassen. 50 Milliliter Weißwein dazugießen. Mit dem Safran sowie Salz und Pfeffer würzen.

450 Milliliter Wasser und einen Teelöffel Gemüsebrühe-Pulver dazugeben. Rund 20 Minuten köcheln lassen. Die Fenchelknolle in Scheiben schneiden und in Olivenöl anbraten. Die Haselnüsse, Cashewkerne, den Sesam und die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett kurz rösten. Den Koriandersamen, den Kreuzkümmel und eine Messerspitze Pfeffer dazugeben. In einem Mixer zerkleinern. Danach noch einen halben Teelöffel Salz sowie eine Messerspitze Chili hinzufügen.

Den Fenchel aus der Pfanne nehmen. Die Scheiben zuerst in Mehl und dann in der Nuss-Mischung wenden. Noch einmal kurz anbraten. Mit dem Reis servieren. (dt)

Mehr Rezepte gibt es auf www.onetz.de/themen/rezept-woche

Das brauchen Sie: :

Fenchel mit Safran-Risotto

Zutaten für zwei Portionen:

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

Olivenöl

250 Gramm Risotto-Reis

50 Milliliter Weißwein

1 Döschen Safran (0,1 Gramm)

Salz und Pfeffer

Gemüsebrühe (Pulver)

1 Fenchelknolle

1 Esslöffel Haselnüsse

1 Esslöffel Cashewkerne

1 Esslöffel Sesam

1 Esslöffel Pinienkerne

1 Teelöffel Koriandersamen

1/2 Teelöffel Kreuzkümmel

1 Messerspitze Chili

Mehl

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.