25.02.2021 - 13:15 Uhr
HirschauOberpfalz

Baumpflege am Friedhof Hirschau

Die mit Ahorn- und Kastanienbäumen bepflanzte Allee, am südlichen Aufgang zum „alten“ Friedhof Hirschau, hat die letzten Jahre durch Klima und Umwelteinflüsse stark gelitten. Es muss was getan werden.

von Gerhard FleischmannProfil

An der landschaftsprägenden, Schatten spendenden Baumreihe am Hirschauer Friedhof sind nun aus Gründen der Verkehrssicherheit Pflegearbeiten an mehreren Bäumen notwendig. Totholz droht auf den Fußweg zu fallen. Vier der vierzehn Bäume sterben ab und stellen eine Gefahr für Fußgänger und Friedhofsbesucher dar und müssen daher leider gefällt werden. Die entstehenden Lücken werden wieder bepflanzt, damit der Alleecharakter auch künftig erhalten bleibt. In Absprache mit der Gartenfachberatung beim Landkreis Amberg-Sulzbach werden Klimawandel-taugliche Stadtbäume als Ersatz ausgesucht. Die Baustelle wird während der Baumpflege abgesichert. Die Arbeiten sollen in nächster Zeit starten.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.