11.08.2020 - 14:06 Uhr
HirschauOberpfalz

Gäste der Solitären Tagespflege in Hirschau sorgen für Blütenpracht

Mit Leidenschaft und Akribie pflegen die Gäste der Solitären Tagespflege St. Barbara die Geranien-Blütenpracht in den Balkonkästen auf ihrer Terrasse, auf die sie sehr stolz sind. Gießen und Ausputzen haben ihren festen Platz im täglichen Programm der Einrichtung.
von Werner SchulzProfil

Kommt man bei einem Spaziergang durch die Hirschauer Innenstadt an der Terrasse der Solitären Tagespflege St. Barbara vorbei, stechen einem unwillkürlich die Balkonkästen mit ihrer leuchtend roten und rosa Blütenpracht ins Auge. Dass die Geranien so prächtig gedeihen, dafür sorgen die Senioren höchstpersönlich. Zum großen Bedauern von Einrichtungsleiterin Birgit Seidl und ihrer Tagespflegegäste konnten diese heuer die Kästen nicht eigenhändig bepflanzen. Schuld daran waren die Corona-Pandemie und die daraus resultierenden Vorschriften. Daher hatte das Blumengeschäft Creativ Floristik die Blumen diesmal nicht nur gespendet, sondern gleich selbst eingepflanzt. Die Blumenpflege ist aber Seniorensache. Die älteren Herrschaften brauchten nicht lang instruiert zu werden. Sie widmen sich mit Leidenschaft und Sorgfalt dem Gießen und Ausputzen der Geranien. Die Arbeit mit den Blumen hat ihren festen Platz im täglichen Programm in der Tagespflegeeinrichtung. Leiterin Birgit Seidl stellt fest: „Unsere Gäste, egal ob Frauen oder Männer, haben ihre helle Freude an der Blumenpflege. Sie sitzen an den Sonnentagen sehr gern auf der schattigen Terrasse und genießen die Blumenpracht.“

Trotz Corona will Birgit Seidl ihren Tagespflegegästen weiter ein anspruchsvolles Programm bieten, vor allem auch einen Teil der kulturellen Veranstaltungen erhalten. So sollen die regelmäßigen Musiknachmittage mit der Klangbrettgruppe der Caritas-Sozialstation fortgesetzt werden. Noch im August ist ein Grillnachmittag geplant, zu dem man die Bewohner des Betreuten Wohnens im gegenüberliegenden Haus Conrad mit einbeziehen wird.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.