28.10.2019 - 16:24 Uhr
HirschauOberpfalz

Hundedame Milly besucht Senioren der Tagespflege

Alles andere als alltäglichen Besuch haben die Gäste der solitären Tagespflege St. Barbara bekommen. Ihnen machte die sechs Jahre alte Schäferhündin Kamilla von Fiemereck, genannt Milly, die Aufwartung.

Die sechs Jahre alte Schäferhündin Kamilla von Fiemereck, genannt Milly, besuchte mit ihrer Besitzerin Judith Maier (rechts) die solitäre Tagespflege St. Barbara und gab artig Pfote.
von Werner SchulzProfil

Mit ihrer Hundeführerin Judith Maier, der Vorsitzenden des Hirschauer Hundesportvereins, bescherte die Rassehündin den Tagespflegegästen ein nachhaltiges Erlebnis. Die Hundebesitzerin berichtete Interessantes über den Hund, schilderte anschaulich Millys Erziehung und Ausbildung.

Die Hundedame befolgte brav die Anweisungen ihres Frauchens, legte sich auf den Boden, nahm Bälle auf oder gab artig Pfote. Sehr zur Freude der Senioren ließ sich Milly von ihnen streicheln, nahm Futter und Leckerlies aus ihren Händen und stellte sich sogar zu so manchem Foto. Den Senioren fiel es sichtlich schwer, sich von dem Vierbeiner zu trennen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.