08.12.2020 - 16:47 Uhr
HirschauOberpfalz

Manche mögen's bunt: Das Hirschauer Weihnachtshaus

Die einen finden's toll, den anderen ist es zu viel des Guten: Für Gesprächsstoff sorgt das aufwendig dekorierte "Weihnachtshaus" in Hirschau auf jeden Fall.

von Heike Unger Kontakt Profil

In einer Wohnsiedlung nahe des Hirschauer Friedhofs leuchten an mehreren Häusern klassische Lichterketten. Ein Haus sticht aber besonders heraus – das Gebäude ist mit kräftig-roten Lichterschläuchen und Sternen verziert, eine Weihnachtsmann-Projektion flimmert über die Fassade und im Garten leuchten unzählige bunte LED-Ketten, dazwischen stehen eine riesige Weihnachtspyramide und mehrere große Aufblas-Figuren. Disney-Schneemann Olaf ist da zu sehen, aber auch Rentiere und ein Nikolaus. Neonfiguren am Zaun rahmen die kunterbunte Szenerie ein. Der Tüftler, der sie zusammengestellt hat, und offensichtlich ein Fan solcher auffälligen Dekorationen ist, will nicht namentlich genannt werden. Aber dagegen, dass ein Bild von seinem Weihnachtshaus im Onetz zu sehen ist, hat er nichts.

"Mr. Biederman" und sein Weihnachtshaus in Erbendorf

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.