17.10.2019 - 15:59 Uhr
HirschauOberpfalz

Marihuana-Plantage in Hirschauer Wohnung

In seiner Wohnung in Hirschau hatte ein Ehepaar eine Marihuana-Zuchtanlage eingerichtet. Das Ergebnis einer Durchsuchung: Die Polizei fand hier etwa 20 Pflanzen und etwa 15 Kilo Rauschgift.

Eine Marihuana-Plantage (Symbolbild) hat die Polizei in einer Wohnung in Hirschau entdeckt.
von Heike Unger Kontakt Profil

Beamten der Amberger Inspektion war am Mittwoch gegen 19 Uhr an einer Wohnungstür in Hirschau starker Marihuana-Geruch aufgefallen. Über die Staatsanwaltschaft Amberg besorgten sie einen Durchsuchungsbeschluss. Und wurden dann fündig: In dem Domizil stießen die Polizisten auf eine Marihuana-Plantage mit etwa 20 Hanf-Pflanzen sowie auf getrocknetes Marihuana.

"Im Gesamten wurden etwa 15 Kilogramm Rauschgift sichergestellt", heißt es im Bericht aus dem Polizeipräsidium Oberpfalz. Der 52-jährige Mann und seine zwei Jahre jüngere Frau wurden vorläufig festgenommen. Nach den üblichen strafprozesslichen Maßnahmen wurden die beiden wieder auf freien Fuß gesetzt. Die Kriminalpolizei Amberg führt die Ermittlungen in diesem Fall.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.