25.05.2021 - 11:16 Uhr
HirschauOberpfalz

Neues Hochbeet für den Seniorenheimgarten von St. Barbara in Hirschau

Wegen Umbauarbeiten im Garten des Seniorenheims St. Barbara musste das alte Hochbeet weichen. Es wurde durch ein neues, modernes und seniorengerechtes ersetzt (von links): Gerontotherapeutin Anita Dobmeier, Haustechniker Günter Birner, Christian Reil von der Firma Holzbau Reil und Heimleiterin Astrid Geitner.
von Werner SchulzProfil

Mehr als ein Jahrzehnt lang zierte ein mit Kräutern bepflanztes Hochbeet den Garten des BRK-Seniorenheims St. Barbara. Wegen Umbauarbeiten im Heimgarten musste es heuer weichen. Sowohl Haustechniker Günter Birner als auch Hauswirtschaftsleiterin Ann-Katrin Reichl und Gerontotherapeutin Anita Dobmeier hielten es für dringend geboten, als Ersatz ein neues, modernes und seniorengerechtes Hochbeet zu gestalten. Der Inhaber der Firma Holzbau Reil, Christian Reil, spendierte das Holz für das Projekt. Günter Birner setzte die Gestaltung und den Aufbau des Beetes praktisch um. Das zwei mal zwei Meter große Beet ist von allen vier Seiten bequem zu bepflanzen. Günter Birner bestückte es mit Schnittlauch, Petersilie, roten und gelben Rüben, Rettichen, Radieschen und diversen Kräutern. Die Pflege des Beetes übernehmen Bewohner. Der Dank von Heimleiterin Astrid Geitner galt sowohl Christian Reil für die Materialspende als auch Günter Birner, Anita Dobmeier und Ann-Katrin Reichl für ihre Initiative.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.