31.05.2021 - 11:05 Uhr
HirschauOberpfalz

Priesterweihe und Primiz von Ramon Mario Rodriguez aus Hirschau

von Werner SchulzProfil

Unter den sieben jungen Männern, die Bischof Rudolf Voderholzer am 26. Juni im Regensburger Dom St. Peter zu Priestern weiht, ist auch der aus der Hirschauer Pfarrei Mariä Himmelfahrt stammende Diakon Ramon Rodriguez.

Tags darauf, am Sonntag, 27. Juni, feiert der Neupriester in seiner Heimatpfarrei die Primiz, seine erste heilige Messe nach der Priesterweihe. An diesem Tag ist laut Stadtpfarrer Johann Hofmann folgender Ablauf unter Einhaltung der geltenden Einschränkungen gedacht: 14 Uhr für den engsten Familienkreis kurze Andacht in der Vierzehnnothelferkirche, gegen 14.30 Uhr Kirchenzug mit Priestern, Vertretern der Stadt, Vereinen, Gästen usw. von der Nothelfer- zur Stadtpfarrkirche, 15 Uhr Festgottesdienst nur für Geladene, wird aber per Lautsprecher auf den Bischof-Bösl-Platz übertragen.

Ob und in welchem Rahmen nach der Festmesse eine Begegnung mit dem Neupriester vor der Pfarrkirche stattfinden kann, hängt von den bis dahin geltenden Bestimmungen ab. Eine konkrete Planung ist wegen der vielen Unwägbarkeiten schwierig. Der Neupriester wird, so ist es jedenfalls vorgesehen, Messen in den Tagen nach dem Primizgottesdienst in der Ehenfelder Pfarrkirche St. Michael und in der Hirschauer Pfarrkirche feiern. Überdies wird er während der Ferien- und Urlaubszeit drei Wochen lang Stadtpfarrer Johann Hofmann in der Pfarreiengemeinschaft Hirschau-Ehenfeld vertreten.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.