Bei Unwettereinsatz Defekt am Fahrzeug der Feuerwehr Hohenkemnath

Von den heftigen Unwettern der vergangenen Tage bleibt auch die Gemeinde Ursensollen nicht verschont. Das bedeutet für die örtlichen Feuerwehren Schwerstarbeit.

Eine Flutwelle aus schlammigem Wasser läuft im Ort Eigentshofen von einer abschüssigen Wiese ab und setzt ein Haus unter Wasser. Beim Einsatz bereitet der Feuerwehr Hohenkemnath ein technischer Defekt an ihrem Einsatzfahrzeug Probleme.
von Externer BeitragProfil

In der Ortschaft Eigentshofen konnte nach einem heftigen Starkregen eine abschüssige Wiese das Wasser nicht mehr aufnehmen, weshalb eine schlammige Brühe in Form einer Flutwelle unkontrolliert ablief. Dabei wurden die komplette untere Etage eines Einfamilienhauses sowie Teile der Kreisstraße AS 28 geflutet. Die Familie wählte in ihrer Not die 112. Alarmiert wurde die zuständige Feuerwehr Garsdorf sowie zur Unterstützung die besser ausgestattete Feuerwehr aus Hohenkemnath.

Nach rund 30 Minuten Einsatzdauer hatte das fast 30 Jahre alte Fahrzeug der Feuerwehr Hohenkemnath technische Probleme, weshalb auch die Pumpen nicht mehr funktionsbereit waren und die Feuerwehr Garsdorf alleine mit ihrem 31 Jahren alten Feuerwehrauto das Abpumpen übernehmen musste. Die betroffene Familie mit zwei kleinen Kindern, deren komplettes Erdgeschoss inklusive Küche und Wohnzimmer knietief unter Wasser stand, konnte nur zusehen, wie die Situation sich existenzbedrohend entwickelte.

Wie die Feuerwehr Hohenkemnath aufzeigt, stellt sich die Ersatzbeschaffung für ihr Löschfahrzeug als schier unendliche Geschichte dar. Dieser Einsatz hat in ihren Augen den dringenden Handlungsbedarf einmal mehr verdeutlicht. Die Beschaffung eines neuen Fahrzeugs wird seit Jahren im Gemeinderat diskutiert. Unter dem vorgegangenen Gemeinderat sei das Projekt nach unzähligen Sitzungen in trockenen Tüchern gewesen, doch nun werde alles von vorn aufgerollt.

Bei der Feuerwehr Hohenkemnath stellt sich die Lage besonders kompliziert dar: Bevor ein neues Fahrzeug beschafft werden kann, muss ein neues Gerätehaus gebaut werden, da das bestehende Gebäude nicht mehr den aktuellen Anforderungen genügt. Das Gerätehaus bietet weder Platz für die Fahrzeuge und Einsatzgeräte der Feuerwehr Hohenkemnath, noch gibt es ausreichend Möglichkeiten zum Parken, getrennte Räume für Männer und Frauen zu Umzuziehen oder einen Jugendraum.

Feuerwehr Hohenkemnath zu zahlreichen Einsätzen gerufen

Hohenkemnath bei Ursensollen
Hintergrund:

Die Feuerwehr Hohenkemnath

Aktive Mitglieder: 60

Einsatzgebiet: von Hohenkemnath bis Haag. In die Zuständigkeit fallen unter anderem auch das Tierheim Amberg sowie vier Autobahnabschnitte, die die Wehr mit dem Verkehrssicherungsanhänger betreut.

Einsätze pro Jahr: 40 bis 60

Feuerwehreinsatz in Eigentshofen.
Feuerwehreinsatz in Eigentshofen.
Feuerwehreinsatz in Eigentshofen.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.